Montag, 22.10.2018

|

Memmert-Asse im Duett unter 15 Minuten

Leistungssprung von Weiler und Knall über 5000 Meter — Sebastian Reinwand unterstützt als Tempomacher - 21.05.2018 19:09 Uhr

Detlef Knall, Pacemaker Sebastian Reinwand und Patrick Weiler im Karlsruher Rund. © Foto: la


Regelrecht pulverisiert hat Weiler seine alte Bestmarke, als er mit 14:49,5 Minuten fast 40 Sekunden schneller war als jemals zuvor. Eine neue Marke setzte auch Knall, der seine im Vorjahr in Koblenz gelaufene Zeit von 15:03 Minuten um zehn Sekunden auf 14:53,0 Minuten verbesserte. Der 21-jährige Juniorenläufer hat sich damit für den Start bei den deutschen Junioren-Meisterschaften qualifiziert.

Optimales Tempo

Bei günstigen Witterungsbedingungen profitierten die beiden Memmert-Asse von der zielgenauen Führungsarbeit ihres ehemaligen Team-Kameraden Sebastian Reinwand (ART Düsseldorf), der als Tempomacher bis zur 3000-Meter-Marke für die optimale Tempogestaltung gesorgt hatte.

Patrick Weiler und Detlef Knall liefen das gesamte Rennen Seite an Seite, ehe sich der Ex-Fürther Weiler in der Schlussrunde mit einem scharfen Endspurt knapp von seinem zehn Jahre jüngeren Partner absetzte. Beide erreichten im Feld der etwa 30 Starter als Fünfter und Achter respektable Plätze knapp hinter der Spitzengruppe. 

la

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Büchenbach