12°

Samstag, 22.09.2018

|

Mit dem Fahrrad von Russland nach Ägypten

Weltenbummler Frederic Barnet (77) machte in Roth kurz Pause auf eine Tasse Kaffee - 06.09.2018 13:09 Uhr

Der Weg ist das Ziel für diesen Mann und sein weißes Fahrrad: Frederic Barnet machte auf seiner Tour von St.-Petersburg nach Ägypten kurz Halt in Roth. © Martin Regner


Lang aufhalten wollte er sich nicht: "Ein Tag an einem Ort muss genügen", meint der Weitgereiste, der schon eine Spanien- und Italienrundreise auf dem Fahrrad, einen Trip durch den Balkan und durch die Türkei bis Aserbaidschan hinter sich hat.

"Die Welt ist ein Buch"

Der Grund für die lange Reise, die nun schon sieben Jahre dauert? Er habe eine Krebs-Operation überstanden, erzählt Barnet, und die Leute, die er in seiner katalanischen Heimat in Mataró bei Barcelona gekannt habe, "haben immer das selbe erzählt." Weil er die Welt noch selbst sehen und neue Menschen kennenlernen wollte, schwang er sich in den Sattel und ist seitdem unterwegs.

Dabei ist dem 77-Jährigen kein Weg zu weit: Von Madrid ans Nordkap oder quer durch die USA bis Mexiko, diese Strecken hat er schon geschafft. Aktuell radelt Barnet von St.-Petersburg in Russland weiter nach Ägypten, von wo er nach Südafrika reisen will. Unterwegs ist er vielen interessanten Menschen begegnet: "Die Welt ist ein Buch", sagt er dazu. Und er will noch viel darin lesen.

 

MARTIN REGNER E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth