Dienstag, 13.11.2018

|

Roter Teppich für Filmpreis in der Kufa

Bayerisches Kinder- und Jugendfilmfestival: Zehn Preise für Nachwuchsfilmer - 24.06.2018 17:01 Uhr

Einer von zehn Preisen des Bayerischen Kinder- und Jugendfilmfestivals in der Rother Kufa ging nach Mittelfranken - an ein junges Team aus Nürnberg: Auch Medienminister Georg Eisenreich (3.v.l.) und Kabarettist Matthias Egersdörfer (2.v.r.) gratulierten. © Carola Scherbel


Zehn Preise wurden vergeben: Unter den jüngsten Filmemachern bis acht Jahre waren die "Feuerblitze aus Großwallstadt" die herausragendsten. Bei den Neun- bis Zwölfjährigen ging der Preis an die AG Video der Grundschule Rieden in der Oberpfalz. Die Filmgruppe des Gymnasiums Neutraubling hat den Preis für den besten Film der Zwölf- bis 16-Jährigen bekommen.

Und bei den 17- bis 21-Jährigen war ein Filmteam aus Nürnberg der Abräumer: Julian Schäfer, Pascal Kindsvater, Patrick Kobler, Emile Abel, Eva Kallnischkies und Julian Kießling kennen sich selbst erst seit Kurzem, aber ihr Film "Nachts sind alle Katzen bunt" hat die Jury überzeugt: Die ziellose Odyssee von zwei Freunden durch das nächtliche Nürnberg wird in "skurrilen Situationen" und mit "sprachlichem Witz" von einem "exzellenten Schauspielerensemble" erzählt, lobt die Jury.

Bilderstrecke zum Thema

Bayerisches Jugendfilmfestival in der Kulturfabrik Roth

Dass beim Film nicht alles echt ist, weiß jedes Kind! Aber wie genau da getrickst, gearbeitet und gezaubert wird, das gab’s zum Auftakt der Bayerischen Kinder- und Jugendfilmtage bei den Kinder-Workshops zu sehen und – natürlich! – auszuprobieren. Schon am Donnerstag hieß es dazu in der Kulturfabrik: Volles Haus! Am Sonntag werden die Filmpreisträger geehrt.


Der Preis kam für die junge Truppe völlig überraschend, erzählt Patrick Kobler dann. Schon der Gewinn auf Bezirksebene sei toll gewesen, jetzt kam der Bayerische Preis dazu — und damit auch 500 Euro Preisgeld, freuen sich die Nürnberger.

Den Preis für 22- bis 26-Jährige erhielten Marie und Anna Zrenner aus München, außerdem gab es noch einen Preis für junge Professionelle, einen für Heimat, zwei Jury-Sonderpreise und einen Publikumspreis. 

car

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth, Hilpoltstein