Freitag, 16.11.2018

|

Spaß in der Manege: Mit der Spielkiste in den Zirkus "Rasani"

Ferienkinder - 13.08.2018 14:18 Uhr

In den Zirkus „Rasani“ hatte die Spielkiste die Hilpoltsteiner Ferienkinder eingeladen. Dabei hatten auch die kleinen Clowns, angeführt von Oberclown Elisabeth Dietz, ihren großen Auftritt. © Foto: Manfred Klier


Das bunte Zirkusprogramm wurde von den Mitgliedern und zehn Helferinnen gestaltet, darunter Mitglieder des TV Hilpoltstein.

Bilderstrecke zum Thema

Ab in den Zirkus: Die Hilpoltsteiner Spielkiste sorgt für Spaß in der Manege

Der Zirkus "Rasani" hat hinter der Hilpoltsteiner Burg sein "Zelt" aufgeschlagen, und zwar auf Einladung der "Spielkiste".


Vom Pferdehof Reckenstetten waren außerdem die zehn bis 15 Jahre alten Ponys gekommen, der Zirkusverein Neumarkt war für die Akrobatik zuständig, der Kleintierzüchterverein Eckersmühlen ließ seine putzigen Kaninchen einen Parcours bewältigen, Zauberer Wolfgang Schwarz alias "Blacky" aus Neumarkt zeigte seine Zauberkunststücke, und Arnulf aus Berlin trat als Diabolo-Jongleur auf. Aber die Aufzählung ist bei weitem nicht vollständig, denn die Hauptakteure an diesem Sommertag waren natürlich die Kinder.

Bis sie aber in der Zirkusmanege auftreten konnten, musste erst einmal geübt werden. Nach zwei geschäftigen Stunden der Vorbereitung war es endlich so weit: Der Vorhang öffnete sich, der Zirkusdirektor in Gestalt von Carolin Weber betrat das Rund und die große Schau konnte beginnen.

Den Abschluss des umfangreichen Programms, an dem sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen ihren Spaß hatten, bildete eine Nerven aufreibende Aktion. Zitternd musste sich Elisabeth Dietz an die Messerwand stellen und sah sich imaginär geworfenen Messern ausgesetzt. Doch alles ging gut, sodass sie nach insgesamt dreieinhalb Stunden den Jubiläumsnachmittag beschließen konnte. 

M. KLIER

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hilpoltstein