-0°

Freitag, 14.12.2018

|

Steuer doch übernommen

Stadt Roth organisiert die Nacht der Ausbildung 2018 - 09.11.2017 18:03 Uhr

So wars bei der diesjährigen Veranstaltung. © Tobias Tschapka


Diese Veranstaltung, an der sich bisher in erster Linie Betriebe aus Roth und einige wenige aus direkt benachbarten Gemeinden beteiligt haben, geht zurück auf eine Anregung des Arbeitskreises „Schule Wirtschaft". Seit 2014 hat die Unternehmerfabrik Landkreis Roth, deren Gesellschafter der Landkreis Roth, die Stadt Roth, die Sparkasse Mittelfranken-Süd und die IHK Nürnberg für Mittelfranken sind, die „Nacht der Ausbildung“ bis einschließlich 2016 federführend organisiert. Nach der dritten Auflage gab die Unternehmerfabrik das Format jedoch Anfang 2017 offiziell ab.

Mit Eventcharakter

Die Ausbildungsnacht habe sich, so hat Karl Scheuerlein, der Geschäftsführer der Unternehmerfabrik, „zur überregional bekannten Berufsinformationsveranstaltung mit Eventcharakter entwickelt", betonte er im April 2017 bei einem Pressegespräch gegenüber der RHV. Doch nun müsse man sich „auch stadtübergreifenden Projekten zuwenden, da wir für den ganzen Landkreis da sind; nicht nur für die Stadt Roth“, begründete Scheuerlein damals den Ausstieg.

Bilderstrecke zum Thema

Nacht der Ausbildung 2017

Die Nacht der Ausbildung war erneut sehr informativ, aber nicht so gut besucht wie die vorangegangenen.


Die Stadt Roth wollte zu dem Zeitpunkt die Organisation nicht übernehmen. Auch nicht in Form einer kleiner angelegten Ausbildungsmesse. Dafür habe die Stadt die Ressourcen nicht, begründete Bürgermeister Ralph Edelhäußer das „Nein“ der Stadt. Obwohl man sich eine derartige Veranstaltung wie die „Nacht der Ausbildung“ sehr wohl wünsche, weil „der Kampf ums Kind zunimmt“, hatte er im Frühjahr 2017 deutlich gemacht.

Vorlauf war zu kurz

Doch die Vorlaufzeit sei aus Sicht der Stadt zu kurz, um die 2017er Ausgabe zu stemmen, so damals Edelhäußer weiter.
Vor diesem Hintergrund einigten sich Unternehmerfabrik und Stadt schließlich darauf, die Organisation an die Nürnberger Agentur „entidia — die Projektgefährten" zu übergeben.

Da die Fortführung der Veranstaltung lange ungewiss und ein neuer Veranstalter auf die Schnelle nicht gefunden werden konnte, haben kurzerhand beteiligte Firmen das Zepter in die Hand genommen und gemeinsam mit der Firma Entidia aus Nürnberg die „Nacht der Ausbildung 2017“ selbst durchgeführt.

Kooperation wird fortgesetzt

Sie wird auch jetzt, da die Stadt Roth sich entschieden hat, das Steuer für die „Nacht der Ausbildung 2018“ in die Hand zu nehmen, weiter mit im Boot sitzen. „DAb 2018 wird sich nun die Stadt Roth für die bekannte und beliebte Marke der „Nacht der Ausbildung“ verantwortlich zeichnen.

„Und da sich die Zusammenarbeit mit der Firma Entidia in 2017 bewährt hat, wird die Stadtverwaltung gemeinsam mit der Agentur die Ausbildungsnacht auf gewohnt hohem Niveau durchführen“, kündigte Bürgermeister Edelhäußer gestern in einer Pressemitteilung an — und zwar nach Stand der jetzigen Planungen am Freitag, 8. Juni 2018. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth