21°

Donnerstag, 20.09.2018

|

Untermässing: Abkürzung mit Folgen

Motorradfahrer fuhr auf der linken Steite und irritierte somit Autofahrer - 12.08.2018 18:52 Uhr

Ein bislang unbekannter Motorradfahrer war am Freitagnachmittag auf der Talstraße in Untermässing unterwegs und fuhr an der Einmündung zur Schwarzachaue geradeaus in Richtung Greding weiter. Dabei wählte er allerdings eine "Abkürzung", nahm die linke, statt die rechte Fahrspur einer Verkehrsinsel.

Ein 56-jähriger Autofahrer aus dem Raum Bamberg, der in die Talstraße abbiegen wollte, staunte deshalb nicht schlecht, als ihm auf seiner Fahrbahnseite der Motorradfahrer entgegen kam.

Um eine Kollision zu vermeiden, wich er nach links aus und beschädigte unter anderem ein auf der Verkehrsinsel angebrachtes Verkehrszeichen. An seinem Auto entstand ein Schaden von rund 2 000 Euro.

Der Fahrer des schwarzen Motorrades setzte aber seine Fahrt unbeirrt in Richtung Greding fort. Nun hofft die Polizei auf sachdienliche Hinweise.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Untermässing