17°

Samstag, 23.03.2019

|

Urlaubsziel statt Zankapfel

Erwin Bauer verhilft der Krim mit Vortrag zu einem positiven Imagewechsel - 22.03. 10:33 Uhr

ROTHENBURG  - Vorstellung und Wirk­lichkeit driften bei vie­­­len Dingen auseinander. Nicht anders ist es etwa bei Flecken auf der Landkarte, die man nur aus den Medien kennt. Erwin Bauer gelang es mit seinem Vortrag im Hotel "Schranne" das Bild von der Krim, das die rund 40 Zuhörer bislang von der Halbinsel zwischen dem Schwarzen und dem Asowschen Meer hatten, zu schärfen und zu ergänzen. [mehr...]

Meldungen aus Rothenburg und Umgebung

Urlaubsziel statt Zankapfel

Erwin Bauer verhilft der Krim mit Vortrag zu einem positiven Imagewechsel - 22.03. 10:33 Uhr


ROTHENBURG  - Vorstellung und Wirk­lichkeit driften bei vie­­­len Dingen auseinander. Nicht anders ist es etwa bei Flecken auf der Landkarte, die man nur aus den Medien kennt. Erwin Bauer gelang es mit seinem Vortrag im Hotel "Schranne" das Bild von der Krim, das die rund 40 Zuhörer bislang von der Halbinsel zwischen dem Schwarzen und dem Asowschen Meer hatten, zu schärfen und zu ergänzen. [mehr...]

Gemeinsam Großes bewirken

Verein "Amélie" zog auf Jahreshauptversammlung Bilanz und lud zum Ostercafé - 21.03. 13:47 Uhr


WÖRNITZ  - Obwohl die engagierten Ehrenamtlichen des Vereins "Amélie", der sich die Unterstützung schwer kranker Kinder und ihrer Familien auf die Fahnen geschrieben hat, mitten in den Vorbereitungen für die diesjährigen Aktionen stecken, hieß es jüngst erst einmal auf das im vergangenen Jahr Geleistete und Erreichte zurückzublicken. [mehr...]

Wenn Brandschutz zum Problem wird

Die Stadt sieht das Jugendherbergswerk in der Pflicht - 20.03. 13:58 Uhr


ROTHENBURG  - Wenn es ums Geld geht, gerät die Zusammenarbeit nicht selten ins Stocken. Es hakt zwischen der Stadt Rothenburg und dem Landesverband Bayern des Deutschen Jugendherbergswerks als Betreiber der Übernachtungseinrichtung im Spitalviertel in Sachen Brandschutz. [mehr...]

Ausnahme-Erscheinung Rothenburg

Prof. Dr. Bedal sieht in Diskurse-Vortrag die Stadt mit ihrer historischen Substanz als einzigartig an - 19.03. 13:16 Uhr


ROTHENBURG  - Natürlich ist Rothenburg als mittelalterliche Stadt nicht alleinstehend, sie hat durch das grenzoffene Europa als Touristenziel mehr Konkurrenz bekommen. [mehr...]

Ladentradition endet nach fast 90 Jahren

Tabakwaren-Zeitschriften Ehmann Hafengasse schließt - 14.03. 13:46 Uhr


ROTHENBURG  - Auch wenn man sich auf den Ruhestand freut, fällt es doch nicht so leicht nach über fünfzigjähriger Tätigkeit ein Traditionsgeschäft endgültig zu schließen. Für Inhaberin Helga Sperer ist ab April Schluss mit dem Tabakwaren- und Zeitschriftenladen, den ihr Vater Karl Ehmann begründet hatte und den es in der Hafengasse schon seit fast neunzig Jahren gibt. [mehr...]

Neue Sonderbriefmarke für Rothenburg

Im Sonderpostamt im "Rothenburg Tourismus Service" wird die Marke erhältlich sein - 14.03. 13:37 Uhr


ROTHENBURG  - In Rothenburg wird es im Tourismus Service am Marktplatz am 4. April von 9 bis 17 Uhr und am 5. April von 9 bis 13 Uhr ein Sonderpostamt der Deutschen Post AG geben. [mehr...]

Unterfranken: 54-Jähriger stirbt in Baufirma

Von Holzteil am Kopf getroffen

KLEINHEUBACH - Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Freitag in einer Firma in Kleinheubach im Landkreis Miltenberg: Bei Schleifarbeiten wurde ein 54-Jähriger von einem Holzteil am Kopf getroffen. [mehr...]

Lasertag: Gericht lehnt Verbot für Kinder ab

Verbot des Jugendamtes war zu allgemein

MÜNCHEN - Kinder unter 14 Jahren dürfen in Ingolstadt wieder in der sogenannten Lasertag-Arena spielen. Das Münchner Verwaltungsgericht hob einen Bescheid des Ingolstädter Jugendamtes auf. [mehr...]


Bilder von Polizeieinsätzen
Das Taubertal-Festival in Bildern
Umfrage

Warum hängen Bio-Produkte in Nische fest?

Wir wollen Ihre Meinung wissen

NÜRNBERG - Jährlich findet die BioFach in Nürnberg statt. Wir möchten von Ihnen wissen: Warum hängt die Branche noch immer in einer Nische fest? [mehr...] (46) 46 Kommentare vorhanden

27. Februar 1969: Blick auf Rednitzaue

Eibacher Entengraben wird 1970 bezogen

NÜRNBERG - Die Vorarbeiten für eine der interessantesten Wohnsiedlungen in Europa, die rund 40 Millionen kostet, sind abgeschlossen. [mehr...]