Mittwoch, 13.12. - 15:52 Uhr

|

"5 ways beyond": Kunstausstellung im Burggarten

Sehenswerte Schau der Kooperation römischer und "rothenburgischer" Künstler - 08.12. 11:39 Uhr

ROTHENBURG  - Noch bis 23. Dezember ist in der Galerie im Burggarten eine Gruppenaus­stellung unter dem Titel "5 ways beyond" zu sehen. Wie der Titel schon andeutet, stellen fünf Künstler ihre Werke aus: Bruno Aller, Alexander Fabi, Alessandro Fornaci, Tobias Förster und Maria Semmer.

Hübsch bis hässlich: Zeigen Sie uns Ihre Trafohäuschen!

Wir verlosen unter allen Einsendungen fünf Bücherpakete

NÜRNBERG  - Von grau und klotzig bis dekorativ verziert: Die Trafohäuschen in der Region präsentieren sich vielfältig und gehören zum Landschaftsbild einfach dazu. Wir wollen die schönsten, hässlichsten, skurrilsten Exemplare in einer Galerie sammeln. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Meldungen aus Rothenburg und Umgebung

"5 ways beyond": Kunstausstellung im Burggarten

Sehenswerte Schau der Kooperation römischer und "rothenburgischer" Künstler - 08.12. 11:39 Uhr


ROTHENBURG  - Noch bis 23. Dezember ist in der Galerie im Burggarten eine Gruppenaus­stellung unter dem Titel "5 ways beyond" zu sehen. Wie der Titel schon andeutet, stellen fünf Künstler ihre Werke aus: Bruno Aller, Alexander Fabi, Alessandro Fornaci, Tobias Förster und Maria Semmer. [mehr...]

Ihr Kinderlein kommet: Lichterzug in Rothenburg

Schüler der Toppler-Grundschule lassen den Marktplatz erstrahlen - 08.12. 11:01 Uhr


ROTHENBURG  - In der heuer äußerst kurzen Adventszeit geht alles gefühlt Schlag auf Schlag. Und so war die Anwesenheit des Reiterles nun erneut auf dem Marktplatz gefragt, um den zahlreichen Grundschülern die weihnachtliche Botschaft in Prolog-Form darzubieten. [mehr...]

Schillingsfürst: Schloss-Stadt im Goldrausch

Fürstlicher Weihnachtsmarkt lockte wieder zahlreiche Besucher - 04.12. 14:25 Uhr


SCHILLINGSFÜRST  - Mit ihrem goldenen Gewand und der mit funkelnder Krone strahlte Sara Deschner auf der Weihnachtsmarkt-Bühne um die Wette: Denn die 16-Jährige hatte ihren ersten Auftritt als neues fürstliches Christkind mit Bravour gemeistert. [mehr...]

Unterstützung aus Franken: Essen für Kimashukus Waisen

Rothenburger Pfarrerinnen setzen sich ein - 04.12. 14:12 Uhr


ROTHENBURG O. D. T.  - Bei ihrer Reise vor sechs Jahren ins tansanische Partnerdekanat Hai waren die Pfarrerinnen Beate Wirsching, Andrea Rößler und Barbara Müller Zeuginnen der ersten Anfänge des Waiseninternats Kimashuku. [mehr...]

Zukunft des Wildbads ist Thema bei der Herbstsynode

Das Wildbad ist gut aufgestellt, nun gilt es dafür zu sorgen, dass dies so bleibt - 01.12. 14:00 Uhr


ROTHENBURG  - Dem kollektiven Aufatmen, dass das Wildbad als Ergebnis heftiger Diskussionen in kirchlicher Trägerschaft bleibt, müssen weitere Schritte für ein nachhaltiges Wirtschaften als zentrale Zukunftsaufgaben folgen. [mehr...]

Kinderreichtum: Kita muss erweitert werden

Nachfrage ist viel zu groß - Kapazitäten sind erschöpft - 01.12. 11:11 Uhr


OHRENBACH  - Die Vorschüler der Tagesstätte "Zum guten Hirten" bekamen im vergangenen Jahr in Oberscheckenbach in der benachbarten Grundschule Obdach, als in ihrer eigentlichen Wirkungsstätte der Platz rar wurde. Da dies aber keine Dauerlösung sein kann, wird derzeit die Betreuungseinrichtung baulich erweitert. [mehr...]

Bilder aus Rothenburg und Umgebung

Autofahrerin gerät bei Pleinfeld in Gegenverkehr

Drei Personen verletzt

WEISSENBURG - Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagabend auf der B2 nördlich von Pleinfeld ereignet. Drei Menschen wurden verletzt. Es entstand ein Schaden von 40.000 Euro. [mehr...]

Seil gespannt: Staatsanwalt fordert fünf Jahre Freiheitsstrafe

17-Jähriger wegen Nichtanzeige einer geplanten Straftat angeklagt

NÜRNBERG/BERCHING - Ein 22-Jähriger spannte in Berching (Landkreis Neumarkt) ein Seil an der Uferpromenade am Main-Donau-Kanal - eine lebensgefährliche Falle für Radfahrer. Der Staatsanwalt fordert fünf Jahre Freiheitsstrafe für den 22-Jährigen. [mehr...]


Bilder von Polizeieinsätzen

Ministerpräsident Söder: Und was heißt das für uns?

Ein Landesvater aus Nürnberg: Ihre Meinung?

NÜRNBERG - Mit Markus Söder soll ein gebürtiger Nürnberger und bekennender Franke Ministerpräsident von Bayern werden. Was bedeutet das für die Menschen in der Metropolregion? Diskutieren Sie mit! [mehr...] (21) 21 Kommentare vorhanden

13. Dezember 1967: Finstere Hinterhöfe müssen weg

Sanierung der Stadtviertel steht bevor

NÜRNBERG - 22 Jahre nach dem Krieg gibt es die ersten Anzeichen dafür, dass der Wohnungsmarkt langsam wieder ins Gleichgewicht kommt, Angebot und Nachfrage nähern sich einander. Trotzdem kämpft die Stadt mit Problemen. [mehr...]