-5°

Sonntag, 16.12.2018

|

Diebisches Damentrio in Diebach prellt Herbergen-Zeche

Sie schliefen und frühstückten dort - dann verschwanden sie ohne zu zahlen - 21.03.2018 10:15 Uhr

Zuerst ließen sie es sich gutgehen, dann machten sie die Fliege: Drei bislang unbekannte Damen mieteten sich zunächst für mehrere Tage in eine Ferienwohnung in Diebach ein. Dabei nutzten sie auch den angeboteten Frühstücksservice der Pension. Bereits am Donnerstag fiel den Vermietern dann auf, dass das betrügerische Trio sang- und klanglos verschwunden war. Sie hatten nicht nur den ausstehenden Rechnungsbetrag von über 300 Euro nicht bezahlt, sondern auch den Zimmer- und Hausschlüssel entwendet.

Doch damit nicht genug: Nachdem die Polizei über das Prellen der Zeche informiert und den Beamten das Fahrzeug der Frauen beschrieben worden war, stellte sich heraus, dass es sich dabei um ein ebenfalls gestohlenes Mietauto handelte. Der Wagen war bereits zur Fahndung ausgeschrieben. Inzwischen konnte es in Neuss am Rhein sichergestellt werden.  Bei der Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei Kaiserslautern wurde nun eine 47-jährige Frau ermittelt, gegen die dringender Tatverdacht besteht. Die Untersuchungen dauern weiter an.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

mch

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Diebach