Montag, 23.10. - 11:54 Uhr

|

Mit Flaschen und Wagenheber: Lkw-Fahrer prügeln sich an A7

Streitigkeiten an der Rastanlage Ohrenbach West eskalierten - 27.08.2017 13:53 Uhr

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 23.45 Uhr kam es auf dem Parkplatz der Rastanlage Ohrenbach West zu einem wilden Gefecht zwischen fünf Lkw-Fahrern. Die Männer legten auf der Rastanlage eine Ruhepause ein und gerieten aus bisher unerklärlichen Gründen in Streit.

Nach heftigen Wortgefechten arteten die Streitigkeiten. Ein 26-Jähriger versuchte, einem anderen Lkw-Fahrer mit einer Flasche auf den Kopf zu schlagen. Dieser konnte dem Schlag jedoch ausweichen. Daraufhin wandte sich der 26-Jährige einem anderen aus der Gruppe zu und schlug diesen mit der Faust nieder. Doch der Mann hatte noch nicht genug und schlug kurz darauf einem Dritten mit einem Wagenheber gegen die Stirn. Das Opfer erlitt dadurch eine Kopfplatzwunde, die ärztlich versorgt werden musste.

Als die Beamten eintrafen und den Täter festnahmen, um ihn zur Dienststelle zu bringen, mischte sich schließlich ein bisher unbeteiligter Lkw-Fahrer ein und wollte die Festnahme verhindern. Doch damit erreichte er lediglich, dass er in Gewahrsam genommen wurde und wie der 26-Jährige Täter die Nacht in der Arrestzelle verbringen musste.

Die beiden Festgenommenen standen unter erheblichem Alkoholeinfluss und wurden, nachdem sie wieder nüchtern waren, am Sonntagvormittag entlassen. Der 26-jährige Täter wurde wegen Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung angezeigt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

nim E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ohrenbach