24°

Donnerstag, 20.09.2018

|

Oster-Tradition: Künstlerbund eröffnete Frühjahrsschau

Es ist auch ein Schulwettbewerb angedacht - 04.04.2018 14:30 Uhr

Bürgermeister Kurt Förster und Künstlerbund-Vorsitzender Rene Bisbort werfen sich bei ihren Ansprachen die Bälle zu. © Weber


Vorsitzender Rene Bisbort konnte dazu – wenn auch im relativ kleinen Kreis – etliche Stadträte der verschiedenen Fraktionen, Freunde der Kunst und Kultur und natürlich beteiligte Künstler begrüßen. Bei seiner Ansprache wies er darauf hin, dass die neue Ausstellung auch diesmal keine thematischen Schwerpunkte setzt oder gar unter einem speziellen Titel steht.

Es werde darüber nachgedacht, dies bei der kommenden Sommerausstellung zu ändern. Auch sonst sei einiges geplant in den kommenden Monaten, betonte Bisbort in seiner nicht nur von Euphorie getragenen Eröffnungsrede. So sei geplant, einen künstlerischen Wettbewerb mit und an den Schulen durchzuziehen, der mit einer Ausstellung der Preisträger im Fleischhaus-Gewölbe abgeschlossen werden soll.

Am Wochenende Mitte Juli werde dieser Raum und dieser Rahmen von der Montessori-Schule für eine Werkschau der Schüler genutzt, kündigte er an. Bürgermeister Kurt Förster war in Vertretung von Oberbürgermeister Walter Hartl gekommen. Er nahm bei seiner Ansprache den von Rene Bisbort zugeworfenen Ball in Bezug auf die Nachwuchs-Komponente auf. Es sei zu hoffen, dass die genannten Vorhaben dem Künstlerbund frischen jugendlichen Schwung bringen. Der Vorsitzende der Künstlervereinigung hatte mit Blick auf die immer älteren Mitglieder davon gesprochen, dass es derzeit nicht allen gut gehe.  

ww

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Rothenburg