21°

Dienstag, 19.06.2018

|

Schwer verletzt: Betrunkener in Unterhosen auf A7 gerannt

28-jähriger Lkw-Fahrer lief nach Streit fast nackt über die Autobahn - 24.08.2014 14:58 Uhr

Der Lkw-Fahrer machte am Samstagabend auf dem Parkplatz Kreuzfeld eine Pause und geriet dabei mit anderen Verkehrsteilnehmern in Streit. Nach Informationen der Polizei zog er sich anschließend in seinen geparkten Laster zurück und betrank sich.

Danach verließ er seine Kabine und lief gegen 23 Uhr auf die Fahrbahn der A7. Er war dabei nur noch mit einer Unterhose bekleidet. Auf der Straße wurde er seitlich von dem  Auto eines 40-Jährigen erfasst, der den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden konnte.

Der 28-Jährige wurde schwer verletzt und in das Krankenhaus Rothenburg gebracht. Die Polizei ermittelt nun gegen den jungen Mann wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Am Auto des 40-Jährigen entstand nur geringer Sachschaden, der Fahrer blieb unverletzt. 

mst E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neusitz, Ansbach