13°

Mittwoch, 26.09.2018

|

Start-Knopf gedrückt für schnelles Internet

Breitband: Schillingsfürst rüstet beim schnellen Internet nach - 30.08.2018 11:18 Uhr

Bringen die Schloss-Stadt auf die schnelle Daten-Autobahn (v.l.): Markus Winter, Herbert Seidel, Elisabeth Emmert-Löblein, Michael Trzybinski, Bernd Demmer und Thomas Braun. © privat


Mit den Breitbandanschlüssen der Stadt und seiner Ortsteile (Ausnahme Ortsteil Bersbronn) steht zukünftig den Bürgern sowie Gewerbebetrieben, den Schulen und dergleichen ebenfalls ein schnelleres Internet zur Verfügung.

Dies bedeutet, dass erste Haushalte ab sofort ein schnelles Internet buchen und nutzen können. Dabei sind Bandbreiten bis zu 50 MBit/s möglich. Beim Wunsch der Nutzer für ein schnelles Internet "mehr Geschwindigkeit" ist bei der Telekom zu buchen.

Zum Breitbandausbau in Schillingsfürst ist eine erste Teilinbetriebnahme erfolgt. In den Ortsteilen Schorndorf, Wohnbach, Altengreuth, Neureuth, Faulenberg und Neuweiler sowie in Schillingsfürst im Bereich Industriestraße, Dombühler Straße und Bürgermeister-Pflaumer-Straße können ab sofort schnelle VDSL-Bandbreiten beauftragt werden.

Im neuen Netz sind Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. Die Telekom hat dafür über 33 Kilometer Glasfaser verlegt sowie 11 Multifunktionsgehäuse und drei Glasfasernetzverteiler neu aufgestellt oder mit moderner Technik aufgerüstet. Für die Bereiche Franz-von-Liszt-Weg Schillingsfürst, den Ortsteil Stilzendorf und die ersten Glasfaserhausanschlüsse im Erschließungsgebiet ist die Übergabe der Technik an den Vertrieb für Ende September vorgesehen, so dass hier die schnellen Bandbreiten nach derzeitiger Planung ab Anfang Oktober bestellbar werden.

"Eine moderne digitale Infrastruktur ist ein echter Standortvorteil – für jeden Haushalt, jede Immobilie und die gesamte Stadt", sagt Michael Trzybinski, Erster Bürgermeister von Schillingsfürst. "Damit wird das Leben und Arbeiten in unserer Stadt und den Ortsteilen noch attraktiver".

"Wer die schnellen Internetanschlüsse nutzen möchte, kann sie ab sofort online, telefonisch oder im Fachhandel buchen", sagt Markus Winter, Regionalmanager der Deutschen Telekom. „In kürzester Zeit sind jetzt Videos aufgerufen, Bankgeschäfte erledigt und Urlaube gebucht. Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren will, kann sich im Telekom Shop, beim teilnehmenden Fachhandel, im Internet oder beim Kundenservice der Telekom informieren.

Für bereits bestehende Anschlüsse erfolgt keine automatische Anpassung der Geschwindigkeit. Die schnellen Bandbreiten müssen von den Kunden immer aktiv beauftragt werden. 

mj

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schillingsfürst