Montag, 18.12. - 04:04 Uhr

|

Weihnachtsmarkt global: Wohlfahrt baut Logistik aus

Strategische Weiterentwicklung bei dem Unternehmen aus Neusitz - 30.06.2017 15:19 Uhr

Von außen schlicht, innen sehr beeindruckend: Die neue Halle im Neusitzer Gewerbegebiet löst Platzprobleme im Logistikzentrum. © Schäfer


Das Unternehmen ist mit zahlreichen Geschäften in mehreren Ländern der größte Anbieter für traditionellen deutschen Weihnachtsschmuck. Die ehrgeizigen Expansionspläne für den Auslandsmarkt zeugen von großem Optimismus und werden nach wie vor am Stammsitz Rothenburg erarbeitet. Das Unternehmen investiert weiter in die Zukunft. Mit der Umfirmierung zu einer Kommanditgesellschaft (bisher offene Handelsgesellschaft) hat das mittelständische Unternehmen ein geeignetes Instrument der Nachfolgeregelung ergriffen, um die nächste Generation an das Unternehmen heranzuführen.

Die Materialwirtschaft nimmt eine wesentliche Stellung bei Wohlfahrt ein und geht immer wieder mit neuen Herausforderungen einher. In Spitzen hat Wohlfahrt rund 1,7 Millionen bestellte Stückzahlen in 10.000 verschiedenen Positionen auf Vorrat, die ordnungsgemäß gelagert, beschriftet und gekennzeichnet sein müssen für die Kommissionierung und Verpackung der Waren. Kundenaufträge bestehen oft aus mehreren Positionen.

Weihnachtsmarkt-Vorbereitungen

Im Lager kommt immer etwas an oder wird versendet – da ist es wichtig, den Überblick zu behalten. Bei der monatlichen Lieferung aus dem Erzgebirge bringt ein Lastzug auf einen Schlag 40 Kubikmeter Ware. Hochbetrieb im Lager herrscht auch nach der Weih­nachtsmarktsaison durch den Warenrücklauf. "Und mit jeder neuen Filiale wächst auch das Geschäft mit Waren", sagt Gerhard Wörlein, der für die gesamte IT-Infrastruktur des Unternehmens zuständig ist, und damit auch für die Warenlogistik. Die Lagerleitung hat Peter Völklein inne.

Ein Großteil des Sortiments bleibt sehr konstant, darunter die klassische Erzgebirge-Volkskunst, andere Artikel sind stark der Mode unterworfen. Bei Wohlfahrt laufen bereits die Vor­bereitungen für die Weih­nachts­märkte. Alle Ware geht vom Logistikzentrum in Neusitz weg. In Rothenburg bewirtschaftet das Unternehmen ein Nachschublager. Wohlfahrt hat sich auf dem Neuberger-Firmengelände eingemietet. Mit dem Neubau auf der Rückseite der bestehenden Lagerhalle in Neusitz, getrennt durch eine Straße, wurden Platzprobleme gelöst. In weiser Voraussicht hatte Wohlfahrt das Grundstück als Erweiterungsmöglichkeit bereits Mitte der 90er Jahre von der damaligen Firma CTK Fensterbau erworben.

Nahwärme-Konzept

Die Nutzfläche der neuen zweigeschossigen Stahlbetonhalle ist größer als beim neuen Edeka-Markt in Rothenburg und zeigt die räumliche Dimension. Geplant wurde die Halle vom Wachsenberger Ingenieurbüro Stein und von der Firma Stein als Generalunternehmer innerhalb von neun Monaten gebaut. In den Gesamtprojektkosten von 1,9 Millionen Euro sind Industriefußbodenheizung, Lüftungsanlage, Beleuchtung, Regale, Brand- und Einbruchmeldeanlage enthalten. Holzenergie und Solarstrom sichern die Energieversorgung im gesamten Lagerzentrum und machen das Unternehmen unabhängig von den Marktpreisen.

Gerhard Wörlein (li) und Kollegen: Die Lagerlogistik hat die Aufgabe, für reibungslosen Warenfluss zu sorgen. © Schäfer


Schnelles Internet erleichtert den Arbeitsalltag. Die "Highspeed-Qualität" hat ihren Preis. "Wir zahlen im Monat mehrere hundert Euro", sagt Gerhard Wörlein, "dafür funktioniert alles problemlos." Ausnahmen gibt es natürlich immer. Im letzten Jahr gab es einen massiven Rechnerausfall nach einem Blitzeinschlag in der Freileitung. Der ganze Strom war weg und vier Stunden funktionierte nichts mehr.

Wurde auch der Standort Rothenburg als Option zum Weiterwachsen in Erwägung gezogen? "Es gab immer wieder Überlegungen in diese Richtung", sagt Gerhard Wörlein, "Aber das neue Gewerbegebiet ist noch nicht fertiggestellt und wir konnten nicht noch länger warten." 

sis

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neusitz