2°C

Freitag, 28.11. - 19:04 Uhr

|

Ruhiges Weihnachtsmarkt-Wetter ohne Schnee

Wintereinbruch ist weiterhin nicht in Sicht - Temperaturen bleiben mild - vor 2 Stunden

Der Nürnberger Christkindlesmarkt ist beim niederschlagsfreien Wetter der nächsten Tage einen Besuch wert.

Der Nürnberger Christkindlesmarkt ist beim niederschlagsfreien Wetter der nächsten Tage einen Besuch wert. © News5 / Grundmann


"Ein richtiger Wintereinbruch ist immer noch nicht in Sicht", sagte Meteorologe Thomas Ruppert vom Deutschen Wetterdienst (DWD). Anfang nächster Woche könne es im Süden und Südosten bis ins Flachland ein wenig schneien. Danach sagen die Computermodelle wieder einen Temperaturanstieg voraus.

Gute Voraussetzungen also für einen Bummel über die verschiedenen Weihnachts-, Advents- und Christkindlesmärkte in der Region.

Bilderstrecke zum Thema

Weihnachtsmarkt Lauf a.d. Pegnitz Voca Elton John
Weihnachtsmärkte und imposante Bühnenshows: Die Wochenendtipps

An diesem Wochenende ist der erste Advent und aus diesem Grund gehen die ersten Weihnachtsmärkte in der Region an den Start. Aber auch auf den Bühnen ist viel geboten, denn nationale und internationale Künstler geben sich die Klinke, beziehungsweise das Mikro, in die Hand.


Bilderstrecke zum Thema

Christkindlesmarkt 2013 Eröffnung Weihnachtsmarkt_B_20131128_ Rothenburg Weihnachtsmarkt
Die schönsten Weihnachtsmärkte 2014

Manche Christkindles- oder Weihnachtsmärkte in der Region gehen nur einen Tag oder nur ein Wochenende lang. Andere laden von Ende November bis Heiligabend zum besinnlichen Beisammensein ein. Aber der Besuch lohnt sich in jedem Städtchen aus Tuch und Holz. Die Märkte in der Region in der Übersicht:


Nachdem der Freitag ohne Regen oder Schnee daherkam, dafür aber einen recht kalten Wind parat hatte, wird der Samstag etwas ruhiger. Die Temperaturen bleiben mit 6 Grad stabil und ab und an zeigt sich die Sonne. Erst im Laufe des Sonntags schieben sich immer mehr Wolken vor die Sonne. Trotzdem bleibt es weiterhin für die Jahreszeit zu mild bei 4 bis 6 Grad. Zu warm also für Schnee. "Hin und wieder ein bisschen Regen oder Schnee" hält aber auch er in der kommenden Woche für möglich. In den Nächten kühlt es auf minus 4 bis plus 2 Grad ab.

 

  

Seite drucken

Seite versenden