Samstag, 17.11.2018

|

Brrr, die ersten Lebkuchen

Ein Besuch im Supermarkt beweist: Der Winter naht. Und zwar mit Riesenschritten - 09.09.2018 06:00 Uhr

Nur damit Sie wissen, von was wir sprechen. Nicht mehr lange, dann wird bestimmt wieder die Schifffahrt auf dem Kanal eingestellt, wegen der vielen Eisschollen. © Günter Distler


Es geht "neiwärts". Vor allem Bauern meinen mit dieser Formulierung: "Es wird Winter". Das ist ziemlich schwer zu glauben. Noch vor drei Wochen haben wir gelitten unter Temperaturen um die 30 Grad. Und jetzt soll es das gewesen sein?

Doch die Zeichen sind untrüglich. Der Discounter Norma bietet Weihnachtsgebäck an: Spekulatius, Lebkuchen und Dominosteine. Alle Jahre ist die Norma der erste Laden, der die Weihnachtsware im Sortiment hat. Ende August ist vielleicht noch ein wenig früh, aber wie gesagt: Es geht "neiwärts". Doch die Norma ist nicht alleine. Lidl hat im Angebot Frostschutzvlies, Pflanzenschutz zum Einpacken und Pflanzenabdeckungen. Brrrr! Der Winter naht in Riesenschritten!

Nur die halbe Wahrheit

Die Natur stellt auch langsam um auf Herbst. Manche Bäume tragen mittlerweile braune Blätter. Vor gar nicht so langer Zeit konnte man das entschuldigen mit dem Wassermangel: "Die sind halt vertrocknet!" Aber das ist wohl nur die halbe Wahrheit. Die andere Hälfte: Es geht "neiwärts".

Zur Zeit der Sommersonnenwende waren die Tage superlang. Die Sonne ging kurz nach 4 Uhr auf und erst am Abend um 22 Uhr unter. Inzwischen sieht es hier deutlich düsterer aus. Um 6 Uhr quält sich das Tageslicht langsam hervor und um 20.30 Uhr ist schon wieder finstere Nacht. Es geht eben in Riesenschritten "neiwärts".

Es wird nicht mehr lange dauern, dann beglücken uns die Kfz-Werkstätten wieder mit Hinweisen darauf, dass es doch langsam Zeit wäre für Winterreifen. Und bald darauf kommen die ersten Tipps für Weihnachtsgeschenke.

So ist das eben, wenn es "neiwärts" geht. 

GUNTHER HESS

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schwabach