14°

Samstag, 23.06.2018

|

Mit dem Oldtimer durch den Landkreis

AMC richtet erneut Schlösser- und Burgenfahrt aus - Stets neue Fahrtstrecke - 27.08.2009

Am Samstag, 5. September, werden die Oldtimer wieder durch den Landkreis Roth rollen. © Archiv


Am 16. Sepember 1989 waren in Roth 57 Teilnehmer mit ihren Oldtimern zur erstmals ausgetragenen Schlösser- und Burgenfahrt gestartet. Die Autos und Motorräder, die damals noch im öffentlichen Straßenverkehr anzutreffen waren, wären inzwischen startberechtigt bei der 12. Auflage dieser Oldtimerausfahrt, für die am Samstag, 5. September, der Startschuss fällt.

Während die Anlaufpunkte im wesentlichen mit denen der ersten Fahrt identisch sind, so versteht es der Fahrtleiter Thomas Lehner immer wieder aufs Neue, durch geschickte Änderung der Fahrstrecke, der hiesigen reizvollen Landschaft neue Akzente abzugewinnen.

Das inzwischen auf über das doppelte angewachsene Fahrerfeld mit ihren mindestens 30 Jahre alten Oldtimern muss bei der rund 85 Kilometer langen Route durch den Landkreis Roth und Schwabach unterschiedlichste Wertungsprüfungen absolvieren. Dabei sind nicht Zeit, sondern Geschick und Augenmaß gefragt. Es sind wieder einige «Stammgäste»der ersten Stunde gemeldet, die es sich nicht nehmen lassen, zum wiederholten Mal an den Start zu gehen. Die interessantesten Anlaufpunkte werden sein: 10 Uhr: Festplatz Roth, Start durch Schirrmherr Herbert Eckstein; 10.20 Uhr: Marktplatz Schwabach, Station betreut durch Motorradclub Schwabacher Sandler e.V.; 10.40 Uhr: Oberreichenbach mit den Schlepperfreunden Oberreichenbach; 11 Uhr: Kammerstein (FW Kammerstein); 11.30 Uhr: Rudelsdorf, Mittagspause; 12.45 Uhr: Burg Abenberg (Motorradfreunde Abenberg), 13.15 Uhr: Schloss Dürrenmungenau; 14 Uhr: Beerbach (Firma Feinkost Henglein); 15 Uhr: Festplatz Roth, Zielankunft.

Weitere Informationen bei Thomas Lehner, Haag, Telefon (0 91 22) 25 84. 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Schwabach