27°

Montag, 20.08.2018

|

Unterreichenbach feierte eine besonders heiße Kerwa

Festzug bei tropischen Temperaturen - Kerwa-Olympiade - 22.07.2014 07:37 Uhr

Der große kreative Kerwa-Umzug lässt erkennen, dass die Unterreichenbacher mit Engagement und Freude feiern. © Robert Schmitt


Die Oberreichenbacher Schlepperfreunde hatten einen riesigen Wasserbehälter im Schlepptau, der für Abkühlung sorgte. Die Kerwa-Boum verspritzten mittels Maßkrügen ebenfalls jede Menge kühles Nass.

Bilderstrecke zum Thema

Kerwaumzug in Unterreichenbach: Gute Laune in der Sommerhitze

Zahlreiche Kerwa-Buom und -Madli sowie Unterreichenbacher Organisationen, Einrichtungen und Vereine zogen durch die Straßen.


Bunte Truppe

Zahlreiche Kerwaboum und -madli aus der Region sowie Unterreichenbacher Organisationen, Einrichtungen und Vereine zogen auf einfallsreich gestalteten und farbig geschmückten Wagen oder als bunte Gruppe durch die Straßen Unterreichenbachs.

Links zum Thema

Als Moderator begrüßte Stadtratsmitglied Heiner Hack (CSU) auch die zahlreichen Gäste am Straßenrand, die dem Zug zujubelten und ihm die gebührende Aufmerksamkeit verschafften. Seine Stadtratskollegen Bürgermeister Roland Oeser (Grüne) und Gerhard Brunner (SPD) sprachen beide ein Grußwort. Sie würdigten das Engagement der Unterreichenbacher für ihren Zug und hoben die Einzigartigkeit dieser Kerwa-Feierlichkeit in Schwabach hervor.

Im Anschluss an den Gaudi-Wurm trafen sich Protagonisten und Publikum im Festzelt. Dort wurde nicht nur gefeiert. Auch eine Art Kerwa-Olympiade mit jeder Menge lustiger Geschicklichkeitsspiele wartete auf die Zugteilnehmer. 

stt

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Unterreichenbach