Donnerstag, 17.01.2019

|

Wohnungsbrand in Schwabach: Frau tot aufgefunden

Mann lebensgefährlich verletzt - Brandursache noch unklar - vor 5 Stunden

Am Dienstag musste die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in der Südlichen Ringstraße nach Schwabach ausrücken: Eine Frau konnte nur noch leblos geborgen werden. © NEWS5


Ein Bewohner des Mehrparteienhauses in der Südlichen Ringstraße hatte am Dienstag gegen 10.15 Uhr Rauch aus der Dachgeschosswohnung des Gebäudes wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten zunächst einen Mann aus der betroffenen Wohnung retten. Er musste mit einer lebensbedrohlichen Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Bei der weiteren Suche fanden die Einsatzkräfte auch noch eine Frau, die aber nur noch tot geborgen werden konnte.

Der Freiwilligen Feuerwehr Schwabach gelang es letztlich mit Unterstützung der Stadtteil-Feuerwehren aus Limbach, Penzendorf und Schaftnach den Wohnungsbrand zu löschen. Insgesamt waren am Brandort über 40 Feuerwehrleute im Einsatz. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mindestens 100.000Euro. Derzeit geht die sie davon aus, dass es sich bei den beiden Brandopfern um eine 72-jährige Hausbewohnerin und ihren 58-jährigen Ehemann handelt. Offiziell bestätigt ist dies aber noch nicht.

Bilderstrecke zum Thema

Wohnung in Schwabach brennt: Frau tot geborgen

Am Dienstagvormittag mussten die Feuerwehr in die Südliche Ringstraße nach Schwabach ausrücken: In der Dachgeschosswohnung eines Mehrparteienhauses war ein Feuer ausgebrochen. Eine Frau wurde tot geborgen, einen Mann konnte die Einsatzkräfte noch retten. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Die Brandursache ist noch unklar. Die Ringstraße musste bis in die Mittagsstunden gesperrt werden.


Experten vor Ort

Brandermittler der Kriminalpolizei Schwabach haben ihre Arbeit am Einsatzort aufgenommen. Am Nachmittag konnte die Polizei aber noch keine Aussage zur Brandursache machen.
Die Südliche Ringstraße war für die Dauer der Lösch- und Räumarbeiten zwischen der Ludwigstraße und der Eisentrautstraße bis etwa 13 Uhr gesperrt. Es kam zu einigen Behinderungen.

Dieser Artikel wurde am 17. Januar um 16.52 Uhr aktualisiert.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Günther Wilhelm E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Schwabach