Freitag, 16.11.2018

|

Alfmeier und k3works: Geschäft und Personal stabil

Treuchtlingens größter Arbeitgeber dementiert Entlassungsgerüchte - Eröffnungsfest für Neubau - 08.08.2018 12:17 Uhr

Repräsentativ: Das neue Verwaltungsgebäude von Alfmeier und k3works in der Treuchtlinger Industriestraße wird am 21. und 22. September eingeweiht. © TK-Archiv/Patrick Shaw


Damit wirkt Alfmeier auch Gerüchten entgegen, die von der geplanten Entlassung einer dreistelligen Mitarbeiterzahl in der Altmühlstadt wissen wollten. „Insgesamt blickt Alfmeier trotz zunehmender weltwirtschaftlicher Risiken auf eine solide Entwicklung, bei der sich der Personalstand an den Standorten Treuchtlingen, Weißenburg und Gunzenhausen seit Januar dieses Jahres um zehn Mitarbeiter erhöht hat“, schreibt Firmensprecher Jörg Kleinöder. Die Personalleitung gehe davon aus, dass sich die Belegschaft dieses Jahr „bei rund 530 Mitarbeitern einpendelt“. Damit ist das Unternehmen Treuchtlingers größter Arbeitgeber.

Für den 20. und 21. September lädt die Alfmeier-Tochter k3works zusammen mit dem Weißenburger Kunststoffcampus zu ihrem zweiten „SCR-Forum“ ein. Dort treffen sich Fachleute aus der Automobilindustrie, um sich über aktuelle Trends und Umweltthemen in den Bereichen Katalysatortechnologie und Wasserspeichersysteme auszutauschen. Insbesondere bei der Erprobung von Fluiddynamik in Systemen mit wässrigen Medien kooperiert k3works technologisch sehr eng mit dem Kunststoffcampus.

Mit der Eröffnungsfeier für sein neues Verwaltungsgebäude in der Treuchtlinger Industriestraße knüpft Alfmeier am 21. und 22. September direkt an die Fachtagung an. Vertreter aus Industrie, Wissenschaft, Forschung und Politik sollen am Freitag mit einer Mischung aus Messe und Vorträgen Einblick in die „Smart Factory“ von Siemens und Alfmeier, neue digitale Entwicklungen und deren Auswirkungn auf die Arbeitswelt erhalten. Am Samstag endet das Festwochenende mit einem großen Sommerfest für die gesamte Belegschaft. 

pm/psh E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen, Treuchtlingen, Treuchtlingen