17°

Mittwoch, 19.09.2018

|

zum Thema

Bayern-3-Dorffest: Revolverheld in Treuchtlingen

Die Deutschrocker stehen als vierte Band fest - Bayern 3 verlost VIP-Transferbusse - 06.08.2018 14:05 Uhr

Revolverheld vervollständigt das Line-Up beim Bayern-3-Dorffest am 8. September in Bubenheim. Hier sind die Deutschrocker bei ihrem Auftritt vor zweieinhalb Jahren in der Nürnberger Arena zu sehen. © NN-Archiv/Eduard Weigert


Revolverheld ist die vierte und letzte Gruppe, die beim Dorffest-Jubiläum zum zehnjährigen Bestehen des Festivals auf dem Bubenheimer Flugplatz auftreten wird. Stück für Stück hatten die Bayern-3-Frühaufdreher die Bands in den vergangenen Wochen bekanntgegeben. Außerdem zu Gast sind Sunrise Avenue mit Frontman und Frauenschwarm Samu Haber („Hollywood Hills“, „Fairytale gone bad“, „I help you hate me“), das Elektropop-Duo Glasperlenspiel („Geiles Leben“, „Royals & Kings“) und Senkrechtstarterin Alice Merton („No Roots“, „Lash Out“).

Die vier Hamburger Johannes Strate, Kristoffer Hünecke, Niels Kris­tian Hansen und Jakob Sinn stehen seit 2002 als Band „Revolverheld“ auf der Bühne. Vor kurzem wollten sie ein Jahr Pause machen, doch die Liebe zur Musik brachte sie zurück ins Studio. Dort entstand im Frühjahr das Album „Zimmer mit Blick“, das Revolverheld auf Platz zwei der Charts katapultierte und dessen Song „Immer noch fühlen“ sich mittlerweile zum „Sommerhit“ entwickelt hat. Weitere bekannte Lieder des Quartetts sind „Spinner“, „Halt dich an mir fest“ und „Ich lass für dich das Licht an“.

Revolverheld, das sind die vier Hamburger Jungs Kristoffer Hünecke, Jakob Sinn, Johannes Strate und Niels Kristian Hansen (von links). © Daniel Bockwoldt


Hunderte Helfer, tausende Gäste

„Es wird das größte Bayern-3-Dorffest aller Zeiten“, verspricht der Radiosender. Zwischen 50.000 und 70.000 Besucher erwartet der Veranstalter. Schon jetzt herrscht bei den bis zu 800 Helfern und den Treuchtlinger Vereinen, die für Verpflegung und reibungslosen Ablauf sorgen sollen, emsiges Treiben zur Vorbereitung.

Die Altmühlstadt hatte sich schon im vergangenen Jahr um das Fest beworben, war aber beim Online-Voting am oberfränkischen Teuschnitz gescheitert. Diesmal gab es jedoch keine Abstimmung – Bayern 3 wollte von sich aus nach Treuchtlingen. Der begeisterte Einsatz der halben Stadt bei den letztjährigen „Dorfmissionen“ und im Voting-Zelt auf dem Rathausplatz habe sie einfach nicht mehr losgelassen, so die Radiomacher. Zudem liege Treuchtlingen ideal mitten in Bayern und sei für alle Besucher gleich gut zu erreichen. „Wir freuen uns riesig, Gastgeber für ganz Bayern zu sein“, bestätigt Bürgermeis­ter Werner Baum.

Im VIP-Bus zum Dorffest

Unvergesslich könnte für einige Fans darüber hinaus schon die Anreise zum Dorffest werden. Denn Bayern 3 organisiert für alle bayerischen Regierungsbezirke exklusive Busreisen zum Festival. Beim „Bus-Battle“ können die Teilnehmer Plätze in einem VIP-Bus ergattern, der die Gewinner zu Hause abholt und nach dem Dorffest auch wieder heimfährt.

Die Plätze im Bus kann man nicht kaufen, sondern nur gewinnen – als Verein, Firma oder sogar als ganzes Dorf. Wer mitmachen möchte, kann sich unter www.bayern3.de/bus-battle-dorffest-vip-gewinnen bewerben. Ab dem heutigen Dienstag, 7. August, treten dann jeden Morgen bei den Bayern-3-Frühaufdrehern zwei Gruppen aus einem Regierungsbezirk gegeneinander an. Vom Musikquiz über Denksport bis hin zum Geräuscheraten ist alles dabei. Wer die Aufgaben am schnellsten löst, sitzt am 8. September im Bus zum Dorffest nach Treuchtlingen-Bubenheim.

Weitere Informationen zum Bayern-3-Dorffest gibt es unter www.bayern3.de/dorffest

Der Artikel wurde am 06.08.2018 um 16.32 Uhr aktualisiert. 

beh/psh/pm E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen, Treuchtlingen, Treuchtlingen