11°

Freitag, 19.10.2018

|

Das Weihnachtsfest scharf im Visier

Tell-Schützen feierten in Wettelsheim: Jahresausklang mit Auszeichnung von Vereinsjubilaren und Preisverleihung des Weihnachtsschießens - 27.12.2011 07:41 Uhr

Die Wettelsheimer Tell-Schützen zeichneten zahlreiche Mitglieder für ein Vierteljahrhundert und sogar für vier Jahrzehnte Engagement im Verein aus. © Jürgen Leykamm


53 Schützen hatten am Weihnachtsschießen teilgenommen. Weißbeck holte dabei sowohl den Ernst-Lutz-Pokal als auch die von Stefan Hüttmeyer gestiftete Scheibe. Die beiden von ihm selbst gespendeten Trophäen nahmen Anja Roddeck und Julia Auinger mit nach Hause. Auch bei der Vereinsmeisterschaft landeten sie ganz vorn: Bei den Damen sicherte sich Auinger den Titel vor Roddeck und Katrin Herzog.

Bester bei den Senioren wurde wiederum Ludwig Weißbeck. Neuer Vereinsmeister ist Jürgen Weißbeck, der sich in der Schützenklasse gegen Erwin Auinger und Stefan Hüttmeyer durchsetzte. In der Altersklasse siegte Werner Achinger vor Hans Geißelmeyer und Friedrich Göttler. Bei der Jugend verwies Jolien Schupp die Mitstreiterinnen Lisa Auer und Lisa-Marie Auinger auf die Plätze.

Zum dritten Mal gewann Julia Auinger das Schießen auf die Festscheibe. Sie und die weiteren Teilnehmer des Weihnachtsschießens erhielten Sachpreise. Geld gab es für die Gewinner der Meisterserie, die bei den Damen ebenfalls Julia Auinger siegreich beendete. Bei den Schützen landete Jürgen Weißbeck ganz oben auf dem Treppchen. Die Jugendsiegerin der Meisterserie heißt Lisa Auer. Beim ebenso mit Geldpreisen winkenden Punkteschießen wurde sie jedoch von Jolien Schupp von Rang eins verdrängt. Ansonsten gewannen auch hier Julia Auinger bei den Damen und Jürgen Weißbeck bei den Schützen. Meister mit der Pistole ist erneut Herbert Roddeck.

Seit bis zu 40 Jahren aktiv

Neben den Preisen für die Gewinner gab es auch zahlreiche Ehrungen für „Langjährige“. Seit 40 Jahren sind Oskar Görg, Herbert Roddeck und Fritz Wöllmer Mitglied im Bayerischen Sportschützenbund (BSSB). 25 Jahre dabei sind Peter Eichhorn, Gerda Geißelmeyer, Gisela Göttler, Claudia Leidenberger, Bernhard Schneider, Inge Schneider und Günter Schwimmer. Das Protektorabzeichen des BSSB erhielten Stefan Hüttmeyer, Gerhard Lechner und Herbert Roddeck.

Neben den von Schriftführer Werner Achinger verliehenen Auszeichnungen gab es auch genug Raum für geselliges Beisammensein. Nach der Begrüßung durch Schützenmeister Wolfgang Geißelmeyer spielten Julia Auinger und Carina Roddeck ein weihnachtliches Querflötenstück. Eine Weihnachtsgeschichte steuerte Laura Geißelmeyer bei. Gemeinsam gesungene Lieder, eine Verlosung und eine Christbaumversteigerung vervollständigten das Programm.

  

Jürgen Leykamm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen