Montag, 23.10. - 04:42 Uhr

|

Feuer in der Hauptstraße: Brandstifter ermittelt

Zwei junge Erwachsene haben Tat teilweise gestanden - 25.000 Euro Schaden - 04.10.2017 10:34 Uhr

Wie berichtet, hatte am vergangenen Donnerstagabend in der Hauptstraße ein Holzhäuschen gebrannt, das den Fußgängerabgang zur Tiefgarage überdacht. Aufgrund der Spurenlage und Zeugenaussagen kristallisierte sich laut Polizei sehr schnell heraus, dass der Brand vermutlich gelegt worden war. „Im Rahmen umfangreicher Ermittlungen und weiterer Zeugenbefragungen gerieten zwei junge Männer in Verdacht, den Brand gelegt zu haben“, so die Polizei.

Die beiden jungen Erwachsenen aus Treuchtlingen sind teilweise geständig, die Abklärung des genauen Tatherganges und die Motivlage der beiden Verdächtigen sind Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Der Anbau wurde bei dem Brand komplett zerstört, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 25.000 Euro. Mit der Brandstiftung am „Tipizelt“ im Kurpark dürften die beiden Männer nach jetzigem Ermittlungsstand nichts zu tun haben.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Treuchtlingen