-6°

Samstag, 24.02. - 07:22 Uhr

|

Freiwillige Feuerwehr Wettelsheim wird 150 Jahre alt

Am Wochenende, 29. bis 31. Mai, herrscht im Rohrachdorf Ausnahmezustand - 24.05.2015 07:59 Uhr

150 Jahre und fast ebenso viele Aktive: Die Wettelsheimer und Falbenthaler Brandschützer und ihre Festdamen haben sich fürs Jubiläum herausgeputzt. © Privat


Während die Vorbereitungen im Rohrachdorf auf Hochtouren laufen, steht eines bereits fest: Das Festbier schmeckt! Davon überzeugte sich der 19-köpfige Festausschuss mit dem zweiten Vereinsvorsitzenden Stefan Hüttmeyer an der Spitze vorab direkt an der Quelle – mittels Führung durch die Brauerei Strauß und Bierprobe auf den Wettelsheimer Keller.


Zum Auftakt des eigentlichen Jubiläumswochenendes gibt es am Freitag, 29. Mai, gleich einen musikalischen Paukenschlag: Die Lokalmatadoren und Publikumsmagneten von „ALC“ („All Liquor Clique“) geben im 2000-Mann-Festzelt am Hirschfeldweg (Nähe Germania-Schützenhaus) eines ihrer seltenen Konzerte. Die sechs Hip-Hopper und Reggae-Rocker sind das Phänomen der altmühlfränkischen Bandszene und mit ihrem Youtube-Hit „Name eines Mädchens“ sowie mittlerweile drei Alben längst weit darüber hinaus bekannt. Die Stimmung heizen zuvor die jungen Weißenburger Coverrocker von „Raze the Wall“ an, und am DJ-Pult macht Bayern3-Moderator und ALC-Mitent­decker Matthias „Matuschke“ Matuschik die späte Partynacht zum Tag.


Am Samstag, 30. Mai, treffen sich die Ortsvereine um 16 Uhr zum Totengedenken sowie ab 18 Uhr zum Kommers mit Verleihung von Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25 und 40 Dienstjahre. Den anschließenden „bunten Abend“ gestalten die „Schlawiner“ urig, fetzig und ur-bayerisch.


Tags darauf geht es nach dem Gottesdienst um 9.40 Uhr zunächst zum musikalischen Frühschoppen. Gegen 13 Uhr stellen sich die Vereine und Kapellen dann zum Festzug auf, der ab 13.30 Uhr durchs Dorf marschiert. Mehr als 90 Gruppen haben sich bereits angemeldet. Nach dem Einzug der Fahnenträger ins Festzelt hat die Feuerwehrkapelle Wettelsheim schließlich ihr Heimspiel, bevor der Abend und die Jubiläumsfeier mit dem „Trio Herzblatt“ ausklingen.


Einen warmen Geldregen hat bereits die Sparkasse Mittelfranken-Süd den Floriansjüngern beschert: Von ihr gab es zum „Geburtstag“ 1000 Euro.

 

Wilfried Hartl/Patrick Shaw

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen