18°

Mittwoch, 15.08.2018

|

Jahreshauptversammlung des SV Wettelsheim mit Neuwahlen

Hannes Köhnlein und Ulrich Schülein lenken weiter die Geschicke – Ehrungen - 22.02.2012 08:59 Uhr

Im Verlauf des Abends gab es auch einige Ehrungen. Unser Bild zeigt (v. li.) den stellvertretenden Vorsitzenden Ulrich Schülein, außerdem Werner Dürnberger, Fritz Enser, Hermann Mößner, Alois Schill, Fritz Herzog sowie den Vorsitzenden Hannes Köhnlein. © Privat


Nach der Begrüßung und einem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder ließ der Vorsitzende Hannes Köhnlein nochmals einige gelungene Höhepunkte Revue passieren, so z.B. das Starkbierfest und den Oldie-Abend. Er ging jedoch auch auf die Renovierungsarbeiten ein, im Besonderen auf die Komplettsanierung der Gästekabine und -dusche.


Trotz der hierfür aufgewendeten Mittel konnte Kassier Sascha Rothenpieler eine zufriedenstellende Bilanz vorweisen. Die einstimmige Entlas­tung war nur noch eine Formsache.


Spartenleiter Johann Spahr zeigte sich erfreut über den Aufstieg der Reserve-Fußballer im vergangenen Sommer – auch wenn sie zur Winterpause der laufenden Saison nur das Tabellenende der A-Klasse Süd zieren. Im vorderen Mittelfeld, nämlich auf Rang sechs, steht aktuell die erste Mannschaft. Zum Saisonende zeichne sich kein Abstieg ab, jedoch auch kein Aufstieg.


Über unterschiedliche Erfolge der sieben Juniorenmannschaften mit ihren rund 80 Spielern berichtete Uli Auer. Als besonders erfreulich bezeichnete er den ersten Platz der U9. Die ebenfalls von Uli Auer betreute Damenmannschaft konnte – wie bereits in der vorangegangenen Runde – auch im Jahr 2011 wieder die Meis­terschaft in der Hobby-Liga feiern.


Nachwuchs gesucht


Die Tennisabteilung will – wie im Vorjahr – auch heuer mit drei Mannschaften an den Start gehen. Allerdings wünscht sich Herwig Krois in der Tennissparte ebenso wie beim Tischtennis mehr jungen Nachwuchs, der die sportlichen Erfolge auch in der Zukunft sichern könnte.


Durchweg Erfreuliches berichteten Susanne Ortner und Stefanie Schülein. Erstere informierte die Runde über die gutbesuchten Treffen der Aerobic-Damen, und Schülein verwies auf die positive Außenwirkung für den Verein durch die Showtanzgruppe, die bei mehreren Auftritten in der Region auf ihr tänzerisches Können hatte aufmerksam machen können.


Eine Änderung gibt es bei den „Fußball-Senioren“: Nachdem bei den AH-Kickern von 18 geplanten Spielen nur fünf angepfiffen wurden, soll heuer eine Spielgemeinschaft mit dem VfL Treuchtlingen für einen besseren Ablauf sorgen.


Die anschließenden Neuwahlen ergaben nur wenige Änderungen: Zum bewährten Team um den Vorsitzenden Hannes Köhnlein und seinen Stellvertreter Ulrich Schülein stoßen lediglich Michael Obel als weiterer Beisitzer sowie Stefan Huzel als zweiter Kassenprüfer. Sämtliche angetretenen Kandidaten wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.


Zum Abschluss ehrte Hannes Köhnlein noch mehrere Mitglieder: Für langjährige Mitarbeit im Vereinsausschuss sowie als Jugendtrainer wurde Wolfgang Auer gewürdigt. Für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt wurden Ludwig Rottler, Hermann Mößner und Werner Dürnberger. Seit 55 Jahren mit von der Partie sind Alois Schill und Dieter Meyer, und auf stolze 60 Jahre bringen es Fritz Herzog, Fritz Enser sowie Otto Czech.


Mit dem Hinweis auf das am 10. März stattfindende Starkbierfest im Reißleinsaal beendete Hannes Köhnlein die Versammlung. 

pm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen