10°

Dienstag, 16.10.2018

|

zum Thema

Kandidaten in Treuchtlingen: "Keine Rassisten wählen"

Podiumsdiskussion des Landkreisbündnisses gegen Rechts am 4. Oktober in der Stadthalle - 29.09.2018 06:11 Uhr

Die Zeichen des Wahlkampfs sind in Treuchtlingen kaum zu übersehen. Zehn Tage vor der Abstimmung gibt es eine Podiumsdiskussion zum Thema Rechtsextremismus in der Stadthalle. © Patrick Shaw


Veranstalter ist das Landkreisbündnis gegen Rechts. Zugesagt haben Winfried Kucher (Grüne), Heinz Rettlinger (Linke), Gabriele Bartram (FDP), Wolfgang Hauber (Freie Wähler), Reinhard Ebert (ÖDP), Markus Stephan Wagner (Piraten) und Harald Dösel (SPD). Der CSU-Landtagsabgeordnete Manuel Westphal kann den Termin aus organisatorischen Gründen nicht wahrnehmen, ob für ihn ein Listenkandidat der CSU teilnimmt, ist noch offen.

Mit der Veranstaltung will das Landkreisbündnis den wahrscheinlichen Einzug der AfD in den Landtag thematisieren sowie „ein entschlossenes Vorgehen gegen rechtsradikale Strukturen in Bayern“ diskutieren. Birgit Mair vom Institut für sozialwissenschaftliche Forschung, Bildung und Beratung in Nürnberg hält einen Kurzvortrag über „extreme Rechte und Rassismus in Bayern“. Ulli Schneeweiß von ver.di Nürnberg morderiert die Diskussion.

Nach dem gewalttätigen Übergriff eines AfD-Aktivisten in Treuchtlingen bekommt unsere Veranstaltung auch einen lokalen Bezug. Wir stehen an der Seite der Betroffenen und werden den Fall weiter verfolgen“, so Victor Rother vom Sprecherrat des Landkreisbündnisses gegen Rechts.

Der Veranstalter weist darauf hin, dass er sich vorbehält, gemäß Artikel 10 des Bayerischen Versammlungsgesetzes Personen von der Veranstaltung auszuschließen, die „rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalis­tische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind“. 

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen