11°

Freitag, 26.05. - 01:52 Uhr

|

Schlachtenbummler-Test in Treuchtlingen

Eichstätter Bereitschaftspolizei übt den Ernstfall - 20.03.2017 15:57 Uhr

Wie man aufgeheizte Fangruppen wie dieser Schlachtenbummler von Greuther Fürth in den Griff bekommt, trainiert der Polizei-Nachwuchs am Freitag in Treuchtlingen. Auch sonst machen am Bahnhof der Altmühlstadt im Umfeld wichtiger Spiele immer Fangruppen Halt.

Wie man aufgeheizte Fangruppen wie dieser Schlachtenbummler von Greuther Fürth in den Griff bekommt, trainiert der Polizei-Nachwuchs am Freitag in Treuchtlingen. Auch sonst machen am Bahnhof der Altmühlstadt im Umfeld wichtiger Spiele immer Fangruppen Halt. © Symbolbild: NN-Archiv/Stefan Hippel


Im Zuge der Neuaufstellung einer Einsatzhundertschaft in Eichstätt werden bei der Übung angehende Gruppenführer auf ihre künftige Tätigkeit vorbereitet. Von etwa 8 bis 11.30 Uhr geht es deshalb im Treuchtlinger Stadtgebiet rund.

Auf für sie unbekanntem Terrain sollen die jungen Polizisten mit ihren Einsatzkräften für einen sicheren Anmarsch von Fangruppen zu einem (fiktiven) Fußballspiel sorgen sowie selbstständig und angemessen auf „Sicherheitsstörungen“ – also auf Ausschreitungen und verbotene Aktionen – reagieren.

Sportplatz wird zum „Stadion“

Rund 100 „Fans" ziehen zu diesem Zweck am Freitag ab 8.30 Uhr vom Bahnhof durch den Kurpark zum Treuchtlinger „Fußballstadion“ an der Bezirkssportanlage. Sowohl auf dem Weg als auch dort werden sie dabei für das entsprechend lautstarke und bunte Szenario sorgen.

Die Bereitschaftspolizei Eichstätt und die Treuchtlinger Polizei bitten die Bevölkerung deshalb um Verständnis, falls es auf Teilen der Strecke zu Lärm und kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen kommt, und bedanken sich schon im Voraus. Ein Dankeschön gibt es seitens der „BePo“ auch an die Stadt Treuchtlingen, die hiesige Polizei, die Bundespolizei und die Deutsche Bahn für die Unterstützung bei der ungewöhnlichen Übung. 

pm Treuchtlinger Kurier

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.