17°

Montag, 28.05.2018

|

Tell-Schützen Wettelsheim wurden geehrt

Sieger des Weihnachtsschießens bekanntgegeben - 05.01.2015 13:59 Uhr

Zahlreiche Pokale und Auszeichnungen gab es an dem Abend für die glücklichen Gewinner der einzelnen Disziplinen zu vergeben. © Leykamm


Nach der Begrüßung durch Schützenmeister Wolfgang Geißelmeyer galt es, die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft bekanntzugeben. In der Schützenklasse selbst setzte sich hier Stefan Hüttmeyer durch, in der Altersklasse Hans Geißelmeyer sowie Friedrich Göttler bei den Senioren. Bei den Damen errang Julia Auinger den Sieg, und Lisa-Marie Auinger konnte mangels Konkurrenz bei der Jugend gar nicht anders als gewinnen.


Ebenso wurden an jenem Abend im Schützenheim die Gewinner des Weihnachts-Preisschießens gekürt. Den Ernst-Lutz-Pokal sicherte sich dabei Brian Weißbeck. Der Ludwig-Weißbeck-Pokal ging indes an Ludwig Weißbeck, den Sohn des gleichnamigen Stifters. In Sachen Standfigur 2014 hießen die Sieger Hans Geißelmeyer in der Schützenklasse, Katrin Herzog bei den Damen und Lisa-Marie Auinger bei der Jugend. Die Ruppert-Ludwig-Scheibe sicherte sich Erwin Auinger. Ebenso wie die Festscheibe – in dieser Disziplin gab es in absteigender Reihenfolge Sachpreise für die 43 Teilnehmer im Wert von 15 bis 30 Euro. Geldpreise gab es für die Schussserien wie etwa jene mit dem Namen „Meis­ter“. Hier hießen die Sieger Stefan Hüttmeyer (Schützenklasse), Julia Auinger (Damen) und Nico Leidenberger (Jugend). Die beiden Letztgenannten hatten auch bei der Punktscheibe die Nase vorn, die in der Schützenklasse Wolfgang Leeg für sich entschied. Die Pistolenserie sah wiederum Erwin Auinger auf dem ersten Platz.


Neben den sportlichen Erfolgen stand auch die Würdigung langjähriger Mitglieder des Bayerischen Sportschützenbundes (BSSB) und der SG Tell auf dem Programm. Ihre Urkunde für 25-jährige Treue konnten Claudia Weißbeck und Gerhard Lechner in Empfang nehmen. Der dritte im Bunde der Silberjubilare, Stefan Lechner, war leider verhindert. Ebenso die beiden Herren, deren 40-jährige Verbundenheit zu ehren gewesen wäre: Karl Heinz Geißelmeyer und Werner Rösch. Den Abend rundete unter anderem eine Verlosung ab, deren Preise diverse Spender zur Verfügung gestellt hatten.

 

Jürgen Leykamm Treuchtlinger Kurier

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen