Donnerstag, 15.11.2018

|

81-Jähriger zückt Messer: Hundehalter-Debatte eskaliert

Mann ließ trotz Verbot seine Vierbeiner in Solnhofen ohne Leine laufen - 12.08.2018 09:15 Uhr

Die Vierbeiner liefen am Samstagabend am Radweg Solnhofen - Esslingen frei herum, während der 81-Jährige mit seinem Auto nebenher fuhr. Zur gleichen Zeit waren ein 27-jähriger Mann und seine Freundin ebenfalls mit ihrem Hund spazieren.

Da einer der freilaufenden Hunde des 81-Jährigen die Frau im Februar 2018 schon einmal in den Oberarm gebissen hatte, brachte sich diese zusammen mit ihrem Vierbeiner in Sicherheit.

Ihr Freund stellte währenddessen den Hundehalter zur Rede, da die Gemeinde Solnhofen nach der Attacke im Februar dem Mann eine Leinenpflicht auferlegt hatte. Während der Diskussion zog der 81-Jährige plötzlich ein Messer aus seinem Handschuhfach und bedrohte den jüngeren Mann. Daraufhin informierte der 27-Jährige die Polizei, der Täter verließ umgehend die Örtlichkeit.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

evo E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Solnhofen, Solnhofen