20°

Donnerstag, 17.08. - 09:54 Uhr

|

Am Donnerstag startet die Messe Altmühlfranken

Drei Tage lang am Weißenburger Kirchweihplatz - 19.04.2017 06:00 Uhr

Eine Brotzeit darf nicht fehlen: Leckere Angebote machen die Landfrauen des Bayerischen Bauernverbandes den Messebesuchern in der Halle A2. © Jürgen Leykamm


Nach der offiziellen Eröffnung der Regionalmesse für den starken Süden Mittelfrankens durch Landrat Gerhard Wägemann und Oberbürgermeis­ter Jürgen Schröppel am Donnerstag um 10.00 Uhr wird den Besuchern auf dem Kirchweihplatz in Weißenburg vier Tage lang in neun Hallen und diversen Aktionsflächen unter freiem Himmel ein breites Spektrum von Altmühlfranken präsentiert.

In der Halle der Region 1 präsentiert sich das Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen unter anderem am Donnerstag und Freitag mit dem Jugendamt zu Themen wie Jugendgerichtshilfe und Jugendschutz. Auch die koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi) ist vor Ort. Am Samstag ist das Umweltamt zum Thema „Blühende Landschaften“ am Stand vertreten. Alle vier Tage ist die Zukunftsinitiative Altmühlfranken anwesend und stellt ausgewählte Projekte vor.

Hierzu zählen insbesondere das erst kürzlich in den Handel gekommene Bier-Paket Altmühlfranken und die Grüne Hausnummer Altmühlfranken – eine neue Auszeichnung des Landkreises für nachhaltiges Bauen und Sanieren. Mit etwas Glück können Besucher ein Gratis-Bier-Paket mit nach Hause nehmen, denn jede Stunde wird eines verlost. Voraussetzung ist, dass drei Fragen richtig beantwortet werden und die Karte in die Lostrommel am Stand des Landkreises geworfen wird.

Beim Thema Bier darf natürlich auch die Altmühlfränkische Bierkönigin Sarah Zimmerer nicht fehlen. Sie wird am Donnerstag, Samstag und Sonntag für Autogrammstunden zur Verfügung stehen.

In der Halle der Region 2 liegt der Schwerpunkt auf regionalem Handwerk und regionalen Produkten. Die Zukunftsinitiative Altmühlfranken hat dort mit Unterstützung der Sparkasse Mittelfranken-Süd über das Netzwerk „HandwerkErLeben Altmühlfranken“ (www.handwerkerleben-altmuehlfranken.de) verschiedene Aussteller akquiriert. Und auch aus dem Bereich regionale Direktvermarktung und Kulinarik präsentieren sich mehrere Betriebe.

Im Zentrum der „Halle der Region 2“ befindet sich der Gemeinschaftsstand von Landfrauen des Bayerischen Bauernverbandes und dem Kreisverband für Gartenbau- und Landespflege sowie der Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege.

Dort ist das Motto: „Vom Garten in die Küche“. Es werden dort Brotzeiten kredenzt und die vier bes­ten Brotzeitbreddli prämiert. Verschiedene Hoheiten werden dort im Verlauf der Messe anwesend sein und jeden Tag um 15.00 Uhr Gewinner ziehen: Milchprinzessin Eva-Maria Bäuml am Donnerstag, Rosenkönigin Hanna Steinbauer am Freitag, die Altmühlfränkische Bierkönigin Sarah Zimmerer am Samstag und Waldprinzessin Manja Rohm am Sonntag.

Flankiert werden die Angebote aus Handwerk, Regionalvermarktung und Kulinarik durch Informationen der Freiwilligenagentur Altmühlfranken (Beratung zur Wohnanpassung im Alter) und der Gesundheitsregion Plus Altmühlfranken mit Glücksrad & Impfpasskontrolle (Donnerstag und Freitag), Vorstellung des ambulante Hospizdienstes Altmühlfranken (Samstag) und Vorstellung des Pflegeforums (Sonntag). 

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Weißenburg