Freitag, 15.12. - 12:54 Uhr

|

Ein heißer Winter am See

Weihnachtsmarkt, Silvester und Magischer Winter stehen an - 07.12.2017 06:00 Uhr

Die BrombachSeeWeihnacht gibt den Auftakt zu einem turbulenten Jahresausklang im Seenland: Die Veranstaltung feierte im vergangenen Jahre Premiere und sorgte gleich für Aufsehen. © San Aktiv Tours/Müller


„Es ist eine tolle Entwicklung, dass die Akteure bei uns am See nun zunehmend den Winter für sich entde­cken und immer mehr Veranstaltungen anbieten“, freut sich Gerhard Wägemann, Vorsitzender des Zweckverbandes Brombachsee. „Es ist für den Tourismus und die Gastronomie vor Ort ein wichtiges Anliegen, die Region auch als Ganzjahresziel bei Einheimischen und Besuchern zu etablieren.“

Beginn der „BrombachSeeWeih­nacht“ am zweiten und dritten Adventswochenende ist jeweils am Freitagabend mit Livemusik und Feuer­show. An den Samstagen gibt es ebenfalls Livemusik und als kulturelles Zuckerl noch einen Poetry-Slam mit obendrauf. An den Adventssonntagen kommen vor allem die Kinder auf ihre Kosten: Es gibt einen Streichelzoo und eine Wunschzettel-Fee, am dritten Advent außerdem eine Autorenlesung aus einem Kinderbuch. Jeweils um 16 Uhr kommt der Weihnachtsmann an den Brombachsee und bringt kleine Geschenke mit. Zu alledem gibt es am Zweiseenplatz ein uriges und weihnachtlich illuminiertes Hüttendorf mit Deko-Artikeln, Geschenkideen, heißen Getränken und kulinarischen Angeboten.

Ebenfalls in Enderndorf können Besucher heuer erstmals bei einer Silvester-Party ins neue Jahr tanzen. Livemusik kommt von den „Soulbreakers“, ein DJ sorgt für die passenden Dance-Beats. Mit Getränken von der Eisbar können die Gäste man dann um Mitternacht zum großen See-Feuerwerk auf den Jahreswechsel anstoßen.

Gleich zu Beginn des neuen Jahres darf man sich auf einen besonderen Veranstaltungshöhepunkt am Brombachsee freuen: Am 6. Januar erleben Besucher einen „Magischen Winter“ am Seeufer in Langlau. Die Veranstaltung kombiniert das traditionelle Drei-König-Schwimmen der DLRG und das Winter-Open-Air des Seehotels mit der Lasershow der Magischen Momente. Diesen zusätzlichen „magischen“ Termin spendieren die Veranstalter auch deshalb, weil die für September 2017 geplanten Magischen Momente kurzfristig abgesagt werden mussten.

Winter-Wandern am See

Beginn des Magischen Winters ist gegen 14 Uhr mit Livemusik am Langlauer Strand. Um 15 Uhr stürzen sich dann die mutigen Schwimmer der DLRG zwischen den Eisschollen ins eiskalte Wasser. Um 17 Uhr – mit Einbruch der Dunkelheit – beginnt die rund viertelstündige Lasershow. „Die farbenfrohen Lichter werden in der frostigen Winterstimmung am Brombachsee eine ganz besonders intensive Wirkung entfalten“, heißt es in einer Pressemitteilung des Zweckverbandes Brombachsee.

Eine zweite Auflage erfahren heuer die „WinterWanderFreuden“ am Brombachsee. Die Gemeinschaftsaktion verschiedener Gastronomen rund um den See bietet Wanderern und Spaziergängern Einkehrmöglichkeiten von Dezember bis Februar an. Jeweils an bestimmten Tagen haben unterschiedliche Betriebe geöffnet und bieten heiße Getränke, verschiedene Mahlzeiten und vor allem einen Platz zum Aufwärmen an.

Weitere Nachrichten aus Altmühlfranken

Das Zentrum der WinterWanderFreuden – insbesondere für Familien mit Kindern – ist das San-Shine-Camp auf der Badehalbinsel Absberg: Hier können Besucher am Lagerfeuer sitzen oder in einer der Hütten bei einer Tasse Glühwein die Füße aufwärmen, während die Kinder mit Ki­cker, Holzkegelbahn oder Bogenschießen beschäftigt sind oder im beheizten Indianer-Tipi spielen. Welche Betriebe während der WinterWanderFreuden außerdem geöffnet haben, erfahren die Besucher an großen Info-Bannern entlang der Uferwege am Brombachsee, über einen Flyer und online unter www.zv-brombachsee.de/winterwanderfreuden. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Ramsberg