Mittwoch, 18.10. - 02:30 Uhr

|

Erster Unfall auf der neuen Umgehung +++UPDATE+++

Zwei Pkws und zwei Lkws waren beteiligt - Erst vor drei Wochen eingeweiht - 31.08.2017 15:51 Uhr

Erster Unfall auf der neuen Dettenheimer Umgehungsstraße. © Robert Renner


Jetzt ist der Hergang des Unfalls auf der neuen Dettenheimer Umgehungsstraße geklärt. Ursache war Aquaplaning.

Der Unfall, der drei Leichtverletzte forderte, war einigermaßen spektakulär. Ein 32-jähriger Solnhofener, der auf der Bundesstraße in Richtung Weißenburg unterwegs war, überholte einen Lastzug. Dabei geriet er mit seinem Auto „aufgrund von Aquaplaning ins Schleudern und fuhr seitlich in den Lkw“, berichtet die Polizei. Anschließend überschlug sich das Auto des Unfallverursachers und landete auf der Gegenfahrbahn, wo es mit dem Wagen eines 72-jährigen Heidelbergers zusammenstieß.

Die drei Verletzten brachte der Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. An den beteiligten Fahrzeugen entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden in Höhe von circa 23500 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Treuchtlingen war zur Verkehrsregelung und zum Reinigen der Unfallstelle mit 15 Einsatzkräften vor Ort.

Hier die Originalmeldung vom Donnerstag:

Drei Menschen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der genaue Hergang war vor Ort allerdings nicht gleich zu klären und auch bis zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe nicht in Erfahrung zu bringen (Bericht folgt). Das Ergebnis des Unfalls waren auf jeden Fall lange Stauungen auf der vielbefahrenen B 2.

Vor Ort war der Rettungsdienst des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) mit mehreren Fahrzeugbesatzungen und einem Notarzt, um die Verletzten zu versorgen. Die Freiwillige Feuerwehr Treuchtlingen sicherte die Unfallstelle ab, reinigte die Fahrbahn und band ausgelaufene Betriebsstoffe. Die Dettenheimer Umfahrung ist erst vor knapp drei Wochen nach rund zweieinhalb Jahren Bauzeit offiziell für den Verkehr freigegeben worden. 

Bilderstrecke zum Thema

Erster Unfall auf neuer Umgehung

Erster schwerer Unfall auf der neuen Dettenheimer Umgehungsstraße: Beteiligt waren auf dem Abschnitt der B 2 zwischen den Auffahrten Dettenheim und Weißenburg-Süd am Donnerstagnachmittag zwei Autos und zwei Lastzüge. Drei Menschen wurden leicht verletzt. Der genaue Hergang war vor Ort allerdings nicht gleich zu klären. Das Ergebnis des Unfalls waren auf jeden Fall lange Stauungen. Vor Ort waren der Rettungsdienst, die Freiwillige Feuerwehr Treuchtlingen und die Straßenmeisterei. Die Dettenheimer Umfahrung ist erst vor knapp drei Wochen offiziell für den Verkehr freigegeben worden.


 

Robert Renner

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Dettenheim