-1°

Dienstag, 19.03.2019

|

FCP ist Badminton-Meister der Bezirksliga

Pleinfelder schafften sechs Siege in sieben Partien - 24.03.2016 08:16 Uhr

Kehren nach drei Jahren in der Bezirksliga in die Bezirksoberliga zurück: Die Badminton-Spielerinnen und -Spieler des FC Pleinfeld holten sich die Meisterschaft und den Aufstieg. © FC Pleinfeld


Der Grundstein für die Erfolge wurde in den Doppeln gelegt, denn in praktisch allen Begegnungen wurden mindestens zwei der drei Doppel gewonnen, wobei dem ersten Herrendoppel mit Thomas Wenk und Simon Lischka bei zwölf von 14 gewonnenen Begegnungen eine sensationelle Siegquote von 86 Prozent gelang.

Dies konnte Lischka im Einzel sogar noch toppen, indem er insgesamt 13 von 14 Matchs für sich entscheiden konnte. Mit insgesamt 25:3 Siegen landete Lischka damit zu Recht auf Platz eins der internen Rangliste aller Bezirks­ligaspieler.

Auch Neuzugang Carina Lutz und die aus der zweiten Mannschaft aufgerückte Susanne Gebhardt weisen mit 20:5 respektive 18:6 Siegen eine äußerst positive Bilanz auf, der Michael Krach mit 17:3 und Per Klinkhammer mit 7:1 keinesfalls nachstehen.

Gegenüber dem insgesamt sehr gu­ten Abschneiden in Hin- und Rück­runde, an dem auch Felix Löffler, Roland Held und Frank Höhne maßgeblich beteiligt waren, fiel die Nie­derlage gegen den Verfolger ESV Flügelrad IV im Rückspiel nicht weiter ins Gewicht.

Weitere Nachrichten aus Altmühlfranken

Zwar hatten die Flügelrader alle verfügbaren Spitzenspieler aus ihrem breiten Kader aufge­boten, um noch zu den Pleinfeldern aufzuschließen, doch fünf enge Dreisatzspiele (Lischka unterlag Wilde beispielsweise knapp mit 21:12, 21:23 und 21:23) und die Tatsache, dass die Pleinfelder am Ende sogar mehr Spielpunkte als die Gastgeber erreichten, zeigen, wie hauchdünn die 3:5-Niederlage ausgefallen war.

Der erste Tabellenplatz qualifiziert die Pleinfelder nun für die erstmals stattfindenden Finalspiele der Bezirksligen Mittelfranken, die am 24. April in Zirndorf ausgerichtet werden. Zuvor wartet allerdings noch ein weiteres Highlight auf alle Badminton-Begeisterten, denn am 2./3. April findet in Pleinfeld wieder der Brombachseepokal statt, das größte Badminton-Einladungsturnier im weiten Umkreis. Bereits zwei Wochen vor dem Termin sind die Anmeldelisten voll. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pleinfeld