Dienstag, 24.10. - 04:14 Uhr

|

Frontal in VW gefahren: Biker stirbt bei Pappenheim

Notarzt versuchte den 57-Jährigen zu reanimieren - 15.06.2017 13:54 Uhr

Für den 57-Jährigen kam jede Hilfe zu spät - er starb noch am Unfallort. © News5


Der Unfall wirft Fragen auf: Ein Motorradfahrer fuhr gegen 12.15 Uhr auf der Verbindungsstraße von Pappenheim nach Göhren frontal in einen VW Lupo. Warum der 57-Jährige mit seiner Maschine auf die Gegenfahrbahn abkam, ist laut Polizei derzeit noch unklar. Auch deshalb hat die Ansbacher Staatsanwaltschaft noch am Donnerstag einen Gutachter an die Unfallstelle berufen. Er soll den genauen Hergang rekonstruieren.

Bei dem Unfall wurde der Biker so schwer verletzt, dass auch Reanimationsmaßnahmen eines Notarztes scheiterten. Der 57-Jährige verstarb noch an der Kreisstraße. Der Fahrer des VW Lupo musste in ein Krankenhaus gebracht werden - auch er wurde verletzt. Wie schwer, ist derzeit noch unklar.

Direkt hinter dem 57-Jährigen fuhr seine Tochter, ebenfalls mit einem Motorrad. "Sie musste das Ganze mit ansehen", sagte ein Polizei-Sprecher. "Dabei erlitt sie einen schweren Schock." Die Kreisstraße von Pappenheim nach Göhren blieb mehrere Stunden lang gesperrt. Beide Fahrzeuge, die völlig demoliert waren, mussten abtransportiert werden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Bilderstrecke zum Thema

Biker kracht in VW: Tödlicher Unfall bei Pappenheim

Ein Motorradfahrer fuhr gegen 12.15 Uhr auf der Verbindungsstraße von Pappenheim nach Göhren frontal in einen VW Lupo. Der Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Pappenheim, Pappenheim, Treuchtlingen