-1°

Donnerstag, 13.12.2018

|

zum Thema

Joris und Bausa kommen 2019 nach Weißenburg

Große Namen kommen zum Festival im Weißenburger Bergwaldtheater - 07.12.2018 10:26 Uhr

Der erfolgreichste deutsche Hip-Hop-Künstler aller Zeiten: Bausa war mit seinem Hit "Was du Liebe nennst" neun Wochen auf Platz eins der deutschen Charts. 2019 macht er auf seiner Festivaltour Station in Weißenburg. © dieserbobby


Mit Bausa kommt der erfolgreichste deutsche Hip-Hop-Act aller Zeiten. Kein anderer deutscher Künstler stand länger auf Platz eins der deutschen Charts als Bausa mit „Was du Liebe nennst“. Im kommenden Jahr geht der Stuttgarter mit neuem Album auf große Festivaltour. Da wird Bausa dann auch Joris treffen. Der dreifach Echo-Gewinner des Jahres 2016 ist einer der großen Namen des neuen deutschen Pop und zugleich eine ihrer glaubwürdigsten Stimmen. Dicht&Ergreifend runden das Headliner-Trio stimmig ab. Die beiden Niederbayern machen mit ihrem urgewaltigen Heimatsound jede Halle voll und sind zweifellos der Festival-Liebling der Saison.

Dier Überflieger der Saison: Dicht&Ergreifend machen in Bayern derzeit alle Hallen voll. Der clevere Heimatsound mit Tanzgarantie begeistert die Massen im Freistaat. © PR


Ein Star des Heimspiels wird auch im nächsten Jahr die Location bleiben. Das Bergwaldtheater gilt zurecht als eine der schönsten Naturbühnen Süddeutschlands. In dem aufgelassenen Steinbruch feiert es sich zwischen Baumriesen und Felsen so schön, wie kaum woanders. Foodtruck-Meile, Festival-Markt, Heimspiel-Kindergarten und der Biergarten unter Bäumen sollen wieder für ein bleibendes Festival-Erlebnis für Jedermann sorgen. Auf zwei Ebenen schlendert man durch die Naturkulisse, kann sich auf den Tanzflächen austoben oder es sich auf einem der berühmten Wurzelplätze gut gehen lassen.

Bilderstrecke zum Thema

Das Line up fürs Heimspiel Festival 2019

Bausa, Joris sowie Dicht&Ergreifend sind die Headliner des Heimspiels 2019 im Weißenburger Bergwaldtheater. Das Festival eröffnet am 25. Mai die Saison im Bergwaldtheater. Bis zu 4000 Besucher sollen wieder in einer der schönsten Festival-Locations in Franken feiern. Das Weißenburger Tagblatt ist als Mitveranstalter mit an Bord.


Insgesamt stehen zwölf Bands mit 13 Stunden Musik auf den beiden Bühnen. Auch in der zweiten Reihe des Programms wartet das Heimspiel mit viel Qualität auf. Mit Pam Pam Ida kommt der Pop-Folk Überflieger aus dem Altmühltal. Vizediktator bringen frischen deutschen Punk-Rock ins Programm und Rotfront werden mit ihrem Ska-Balkan-Dancehall-Klängen das Theater zum Tanzen bringen. Außerdem mit von der Partie ist mit Miwata, ein Publikums-Liebling des Heimspiels. Die Band Wunderwelt bespielt das Electro-Pop-Genre und die Nürnberger Formation Me&Reas ist für sonnigen Folk-Pop zuständig. Dazu kommen noch die beiden Lokalmatadoren von Herr Rauch (Weißenburg) und Kleinstadtecho (Gunzenhausen).

Auch ein Kinderprogramm gibt es beim Heimspiel wieder. Die preisgekrönte Kindermusikband Rodscha und Tom spielt auf der Waldbühne. Es wird wieder einen Heimspiel-Kindergarten geben und Clowns bespielen das Festivalgelände.


Karten für das Heimspiel gibt es über www.bergwaldtheater.de, www.eventim.de, beim Weißenburger Amt für Kultur oder in den Geschäftsstellen des Weißenburger Tagblatts, des Treuchtlinger Kuriers oder des Gunzenhausener Altmühlboten.

  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Weißenburg