Freitag, 19.10.2018

|

Langenaltheimer U11 verpasste Finalrunde knapp

Bei der Kreismeisterschaft den 6. Platz geholt - 20.02.2018 06:00 Uhr

Engagierte Duelle: Der Langenaltheimer Nachwuchs zeigte in Berching sein Können, unterlag aber im letzten Gruppenspiel und verpasste den Einzug in die Finals. © Wolfgang Fellner


Die Mädchen und Jungen der Langenaltheimer E1 hatten die Qualifikationsturniere ungeschlagen absolviert und waren damit erneut unter den bes­ten acht Mannschaften. In der Endrunde in Berching starteten die jungen Langenaltheimer Kicker gut. In der Gruppe B gewann der TVL das erste Spiel gegen den TSV Freystadt durch einen Volleytreffer von Tom Zolnhofer mit 1:0. In der zweiten Partie war dann der spätere Endspielteilnehmer und Vizekreismeister TV 48 Schwabach der Gegner. Nachdem sich Schwabach keine nennenswerte Torchance erspielen konnte und der TVL seine Möglichkeiten wiederum nicht nutzte, trennten sich die beiden Turnvereine mit einem torlosen Unentschieden. Im dritten Spiel der Gruppenphase gingen die Langenaltheimer gegen den TSV Katzwang zwar mit  1:0 in Führung, mussten sich dann aber mit 1:2 geschlagen geben. Der TVL wurde damit nur Gruppendritter und verpasste den Einzug in die Halbfinalspiele. Ein Remis gegen Katz­wang hätte zum Einzug in die Finals gereicht.

Weit gekommen: Unter 80 teilnehmenden Mannschaften wurden die U11-Mädchen und Jungen des TV Langenaltheim letztlich Sechster – ein „riesiger Erfolg“ so Betreuer Andreas Zolnhofer. © TV Langenaltheim


Im Spiel um den fünften Platz stand dann die SG FV Dittenheim dem TVL gegenüber. Nachdem bei den TV-Nachwuchskickern sichtlich „die Luft raus“ war, verloren sie knapp mit 0:1. Hervorzuheben aus der Sicht von Andreas Zolnhofer ist die „Superleis­tung“ von Torwart Liam Küster im gesamten Turnierverlauf. Durch seine Paraden war er ein sicherer Rückhalt für die TV-Mannschaft.

Im Endspiel standen sich nach den Halbfinalsiegen der ASV Neumarkt (1:0 gegen den TSV Katzwang) und der TV 48 Schwabach (1:0 gegen den TSV Wendelstein) gegenüber. Hier gewannen die Neumarkter knapp mit 1:0 und holten sich den Hallentitel der E1-Junioren. Der SV Unterwurmbach als drittes Team aus der Region wurde mit einem 2:0 über den TSV Freystadt Siebter.

Weitere Nachrichten aus Altmühlfranken

TV Langenaltheim E1: Laura Bossog, Emma Höhne, Liam Küster, Julian Maderer, Emil Meyer, Emmi Opitsch, Ben Schichl, Bas­tian Winkler, Fabian Winkler und Tom Zolnhofer. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Langenaltheim