Mittwoch, 14.11.2018

|

Pleinfelder Bahnbrücke repariert

Ab Freitag wieder nutzbar - 31.05.2018 06:00 Uhr

© Markus Steiner


Mit Betriebsbeginn wird der reguläre Zugverkehr auf der Strecke Pleinfeld-Treuchtlingen wieder aufgenommen. Bis dahin kommt es zu folgenden Beeinträchtigungen: Im Abschnitt Pleinfeld-Weißenburg steht im genannten Zeitraum nur ein Gleis zur Verfügung. Daher kommt es zwischen Pleinfeld und Treuchtlingen zum Ausfall einiger Züge. Für Fahrgäste der auf der Teilstrecke ausfallenden Züge steht jeweils nach rund 30 Minuten eine alternative Verbindung zur Verfügung, teilt die Deutsche Bahn mit. Auch könne es aufgrund der Beeinträchtigungen zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten kommen. Weitere Infos zu Verzögerungen und Zugausfällen gibt es im Internet unter www.bahn.de.

Weitere Nachrichten aus Altmühlfranken

Zu den Beeinträchtigungen für den Bahn- und Straßenverkehr kam es, weil die Betonbrücke, die über die Staatsstraße 2222 führt, vor drei Wochen durch einen Schwertransporter beschädigt wurde. Als der mit einem tonnenschweren Heizkessel beladene Schwerlasttransporter unter der Brücke durchfuhr, streifte der Kessel die Decke und Betonteile fielen heraus. Stellenweise war sogar die Stahlarmierung sichtbar. Inzwischen wurden die Schäden behoben und die Statik untersucht. Weil der Beton noch aushärten musste, können die Brücke und die Staatsstraße laut dem Bahnsprecher erst ab Freitag freigegeben werden. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pleinfeld