Sonntag, 18.11.2018

|

Puzzle, Block-Basta, Schlechtmetterfront und Co.

Elf Teams beim sechsen Altmühlfranken-Cup der Weißenburger Rezatbeacher in Treuchtlingen - 10.07.2018 10:54 Uhr

Das Siegerteam (von links): Tobias Neubert, Marlene Laubensdörfer und Philipp Buratowski gewannen als „Puzzle“ aus Weißenburg, Ostheim und Langenaltheim. © Rezatbeacher


In der Vorrunde maßen sich die Teams im Modus „Jeder gegen Jeden“. Nach 55 absolvierten und immer wieder hart umkämpften Begegnungen standen die Platzierungen fest und alle warteten auf das große Finale. Der Centercourt wurde nochmals gewalzt, um beste Bedingungen zu gewährleis­ten und dann kämpften die Teams „Puzzles“ mit einer blitzsauberen Bilanz von zehn Siegen und „Schlechtschmetterfront“ mit neun Siegen um den Titel. Das Finale bot den Zuschauern tollen Beachvolleyball-Sport und war ein würdiger Abschluss.

Der erste Durchgang ging mit 21:17 noch an das Team „Puzzles“ von Marlene Laubensdörfer aus Ostheim, Phi­lipp Buratowski aus Langenaltheim und Tobias Neubert aus Weißenburg, den zweiten Satz holten sich aber Sonja Grüner, Max Burger und Sebas­tian Fischer von der „Schlechtschmetterfront“. Ein Tiebreak musste die Entscheidung bringen: Hier konnten sich „Puzzles“ stabilisieren und fuhren mit 15:11 den Sieg schließlich ein.

Bei der Siegerehrung wurden die Teilnehmer für ihre Leistungen mit Sachpreisen, Urkunden und Gutscheinen belohnt. Der Dank gilt den zahlreichen Helfern und Sponsoren, ohne deren Mitwirken ein solches Turnier nicht möglich wäre. Zudem bedankten sich die Organisatoren ausdrücklich bei der Stadt Treuchtlingen und dem Campus Treuchtlingen, die es erst ermöglicht haben, auf den wunderbaren Plätzen zu spielen.

Der nächste Termin im Beach-Volleyball-Kalender der Region ist der 4. August. Dann steht an gleicher Stelle ein 2:2-Beachvolleyball-Turnier. Anmeldungen werden entgegengenommen unter der Telefonummer  01 52 /  09 18 99 92 oder unter der E-Mail-Adresse CrazySkiFamily@t-online.de.

Die weiteren Platzierungen: Platz 3: „Imposand“ mit Diana Kennerknecht, Matthias Östreicher und Matthias Kopyto aus Nürnberg; Platz 4: „Block-Basta!“ mit Katharina Tröster aus Pappenheim, Martin Auernheimer aus Weißenburg und Christian Jung aus Langenaltheim; Platz 5: „Nancy und die Ranzenspanner“ mit Nancy Stüber und Hilmar Jung aus Langenaltheim, sowie Rainer Mathes aus Weißenburg; 6. „Zwei ... äh drei Bier“ mit Karin Riepel, Christian Bentzien und Rainer Boese aus Nürnberg; 7. „Netzroller“ mit Beate Scheunemann, Nico Sticht und Julian Jungmeier aus Frickenfelden; 8. „Die Kletterhörnchen“ mit Jana Pawlowski, Manuel Weickmann und Mario Filipski aus Weißenburg; 9. „Hobbybatscher“ mit Sabine Würdemann, Thomas Vierthaler und Helmut Sieghardt aus Thalmässing; 10. „Die 2 Kugeln ohne Bohne“ mit Lara Herrmann, Valentin Helbig und Manuel Beckstein aus Thalmässing; 11. „MON“ (Mannschaft ohne Namen) mit Tina Würdemann, Leon Sieghardt und Jan Kremer aus Thalmässing. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Weißenburg, Theilenhofen