20°

Dienstag, 17.10. - 19:11 Uhr

|

Reihenweise Spring- und Dressurprüfungen

Großes Sommerturnier der Reiterfreunde Oberhochstatt bot beste Bedingungen - 16.08.2017 08:33 Uhr

Große Bandbreite: Das Reiterfest in Oberhochstatt bot Prüfungen für erfahrene Pferdesportler (Tina Baurenschmidt auf „Bench Balou“ im L-Springen). © Rainer Heubeck


Der war vor allem am Sonntagnachmittag mit zwei L- und einem M-Springen geboten. Letzteres gewann Catharina Petsch von der PSG Abenberg/Ebersbach auf ihrem Pferd „Calle Cool“ im Stechen. Sie war wie Christin Nehmeyer von den Pferdefreunden Frankenhöhe fehlerlos geblieben, jedoch im Umlauf zwei Sekunden schneller gewesen. Schneller als die beiden Amazonen im Sattel war Christian Martini vom Reitclub Bohnof/Schambach, doch er hatte auf „Winetou“ einen Abwurf und landete so nur auf Rang vier.

Top-Platzierungen gab es für die heimischen Reiterinnen und Reiter vor allem in den Prüfungen der Klassen A und L, zudem durfte der Nachwuchs wieder zwei Tage lang Turnierluft schnuppern. Am Sonntagnachmittag waren die jüngsten Reiter gefragt – bei der Führzügelklasse konnten sie anhand ihrer Führfrau beweisen, was sie schon gelernt hatten.

Auf dem Reitgelände am Waldrand ging es an beiden Tagen wie immer sehr familiär zu – vor allem am Sonntag waren viele Familien vom Jura zu den Reiterfreunden gekommen. Traditionell wird auch nach dem Reitsport noch zusammen gesessen und am Sonntag gemeinsam Gottesdienst gefeiert. Am Nachmittag gab es dann auch noch eine Spiel- und Abenteuerecke, in der sich Kinder vergnügen konnten.

Die Ergebnisse der einzelnen Prüfungen:

Reiter-Wettbewerb Schritt-Trab-Galopp, 1. Abteilung: 1. Emily Immerzeder auf Avanti, 2. Carolin Malek auf Pimpernell, 3. Michelle Gruber (RV Weißenburg) auf Sayonara, 4. Alfa Sauerbrey auf Sacroamoso Seiko; 2. Abteilung: 1. Johanna Feix (RV Weißenburg) auf Wildfire, 2. Lusiella Lang (RC Eckental) auf Jim und Paulina Schmidt auf Scotch, 4. Hannah Satzinger (RV Weißenburg) auf Sayonara; 3. Abteilung: 1. Denise Würflein auf Lady, 2. Luna Quatember (RV Weißenburg) auf Sacroamoso Seiko, 3. Hannah Lindner (RV Weißenburg) auf Sissi,4. Mariella Honkowicz (RV Weißenburg) auf Jacky 6 und Jana Obermeyer (RSV zur Freiheit Oberhochstatt) auf Nemo.

Stilspring-Wettbewerb: 1. Saskia Schneider auf Chocolate, 2. Alina Pfaller auf Samira, 3. Sophie Nehmeyer auf Francesco, 4. Lena Kirsch (RV Treuchtlingen) auf Gruendleinshof’s Magic.

Dressur-Wettbewerb: 1. Tatjana Gabler auf Nora, 2. Elisabeth Michel (PSG Ellingen) auf Leylah, 3. Katharina Utz auf Berger.

Führzügel-Klasse, 1. Abteilung: 1. Kalle Ullmann auf Godelia, 1. Maximilian Feix (RV Weißenburg) auf Wildfire, 3. Hannah Domanowski  auf Frici und Antonia Knoll auf Guiness; 2. Abteilung: 1. Leona Ullmann auf Godelia, 2. Lina Schwab auf Wheemhoeve’s Mandro, 3. Emma Jordan (PSG Ellingen) auf Amadeus.

Dressurreiter-Wettbewerb: 1. Emilija Bozic auf Frieda Gold, 2. Lucia Ullmann auf Rondo, 3. Tatjana Gabler auf Nora, 5. Pauline Stickler (PSG Ellingen) auf Leonidas, 6. Johanna Feix (RV Weißenburg) auf Wildfire.

Eignungsprüfung für Reitpferde Klasse A: 1. Christin Nehmeyer auf Lord Lannister, 2. Nadine Vogel auf Calis’dos, 3. Christin Nehmeyer auf Fightina la fidéle, 4. Claudia Wagner (PSG Ellingen) auf Starnight.

A-Dressur: 1. Mona Czeschka auf Amarit, 2. Sonja Haberl auf Frieda Gold, 3. Marlies Nachbaur auf Ole, 4. Nathalie Ulbrich (RV Treuchtlingen) auf Gründleinshof Cest bon.

A-Dressurreiterprüfung: 1. Nathalie Ulbrich (RV Treuchtlingen) auf Gründleinshof Cest bon, 2. Michaela Straßner auf Wybren van Noordwijk, 3. Ann-Christin Schuster auf Felicia, 3. Tatjana Gabler auf Nora.

A-Springen: 1. Eva Muschweck auf Carry Grand, 2. Celina Luft (PSG Ellingen) auf Rittersporn, 3. Sigrun Kleber auf Winni Pooh, 6. Astrid Knoll-Feil (PSG Ellingen) auf Campari Spring.

A-Stilspringen: 1. Elisabeth Treiber (PSG Ellingen) auf Gina Ginelli, 2. Nathalie Ulbrich (RV Treuchtlingen) auf Karambeu und Celina Luft (PSG Ellingen) auf Rittersporn.

A-Springen: 1. Eva Muschweck auf Star Fighter, 2. Nadine Vogel auf Calido’ss Son, 3. Roberto Spenger auf Just For Fun.

A-Springpferdeprüfung: 1. Christin Nehmeyer auf C’est la Vie, 2. Claudia Wagner (PSG Ellingen) auf Starnight, 3. Sarah-Doreen Fors­ter auf Crusty the Clown, 4. Nathalie Ulbrich (RV Treuchtlingen) auf Aran.

L-Springpferdeprüfung: 1. Ann-Kathrin Lechner (PSG Ellingen) auf Highspeed, 2. Ingrid Ebner auf Cleo, und Eva Muschweck auf Star Fighter, 4. Nathalie Ulbrich (RV Treuchtlingen) auf Aran.

L-Punktespringen mit Joker: 1. Catharina Petsch auf Shamrock, 2. Eva Muschweck auf Carry Grand, 3. Franziska Kipp auf Hermes, 5. Christina Nill (RC Bonhof) auf For Win, 7. Astrid Knoll-Feil (PSG Ellingen) auf Campari Spring.

L-Springen: 1. Catharina Petsch auf Shamrock, 2. Christian Martini (RC Bonhof) auf Winetou, 3. Victoria Gruber auf Carca Jou.

L-Stilspringen: 1. Lisa Herrmann auf Corofina, 2. Ann-Kathrin Lechner (PSG Ellingen) auf Highspeed, 3. Daniela Hager (PSG Ellingen) auf Wandora, 4. Astrid Knoll-Feil (PSG Ellingen) auf Campari Spring.

M-Springen mit Stechen: 1. Catharina Petsch auf Calle Cool, 2. Christin Nehmeyer auf Cougar, 3. Siegfried Täuber auf Corsini, 4.
Christian Martini (RC Bonhof) auf Winetou.

A-Punktespringen mit Joker: 1. Lisa Herrmann auf Corofina, 2. Ramona Schwab auf Diablo, 3. Karina Schmoll  auf Don Diabolo, 4. Astrid Knoll-Feil (PSG Ellingen) auf Campari Spring, 5. Nathalie Ulbrich (RV Treuchtlingen) auf Aran, 6. Celina Luft (PSG Ellingen) auf Rittersporn.

A-Stilspringen mit Stechen: 1. Celina Luft (PSG Ellingen) auf Rittersporn, 2. Jana Scheiderer auf Casanova, 3. Thilo Lehmann auf Grazia, 8. Lena Kirsch (RV Treuchtlingen) auf ­Gruendleinshof’s Magic. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Oberhochstatt