Mittwoch, 12.12.2018

|

Rico Langhof übernimmt am Hahnenkamm

Der Ex-Solnhofener wird ab Sommer neuer Trainer beim Kreisklassisten SG Heidenheim - 30.11.2018 06:00 Uhr

Wechselt auf den Hahnenkamm: Rico Langhof (hier noch als Torwart der TSG Solnhofen) trainiert ab Juli 2019 die SG Heidenheim. © Uwe Mühling (Archivfoto)


Beim Jahresausklang der SG HHD (0:3 gegen Stopfenheim) war bekannt geworden, dass die Amtszeit von „Jogi“ Heinlein nach acht Jahren als Trainer des SV Döckingen beziehungsweise bei der nachfolgenden Spielgemeinschaft Heidenheim/Hechlingen/Döckingen nach dieser Spielzeit zu Ende geht (wir berichteten).

„Wir wollten einen Trainer, der schon in höheren Klassen aktiv war, uns in unserer Entwicklung weiterbringt und die erfolgreiche Arbeit von Jogi Heinlein fortführt“, sagt SG-Spielleiter Philipp Arnold zur Nachfolgersuche. „Schon bei meiner ersten Kontaktaufnahme zeigte sich Rico Langhof sehr interessiert und überzeugte uns schließlich in einem Gespräch mit den weiteren Vorständen mit seinen Vorstellungen.“ Arnold verwies zudem darauf, dass der 42-jährige Langhof bei seinen vorangegangenen Station für seine „Fachkenntnis, seine motivierende Art und seinen Umgang mit der Mannschaft“ gelobt worden sei.

Bis zum Herbst und für insgesamt etwas mehr als drei Spielzeiten betreute Langhof den TV Markt Weiltingen in der Kreisklasse Frankenhöhe, zuvor war er beim Bezirksligisten TSV Wemding im Nachbarlandkreis Donau-Ries tätig. Als Torwart stand er bis zur Saison 2012/2013 mehrere Jahre bei der TSG Solnhofen zwischen den Pfosten. Erlernt hat Langhof, der in Weiltingen (Kreis Ansbach) wohnt, sein „Handwerk“ aber vor allem in seiner sächsischen Heimat beim Chemnitzer FC, wo er – als damaliger Mitspieler von Michael Ballack – dem Zweitliga-Kader angehörte.

„Wir freuen uns auf eine positive, erfolgreiche Zusammenarbeit, bei der uns ein junger, breiter Kader zur Verfügung steht. Im Sommer werden wieder sieben Jugendspieler in den Herrenbereich aufrücken“, blickt Arnold, der Betreuer der zweiten Mannschaft bleibt, auf die neue Saison mit Rico Langhof voraus. Zunächst aber gilt es nach der Winterpause die aktuelle Saison mit Joachim Heinlein gut zu Ende zu bringen. Vom ursprünglichen Ziel, ganz vorne mitzuspielen, musste sich die SG früh verabschieden. 

mho

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Heidenheim