12°

Freitag, 21.09.2018

|

Schon über 2000 Anmeldungen für den Seenlandmarathon

An diesem Sonntag, 9. September, um 23.59 Uhr endet die Meldefrist – Wettbewerbung und großes Rahmenprogramm am 22. und 23. September - 07.09.2018 09:15 Uhr

Ein echter Renner, auch schon bei den Jüngsten: Der Seenlandmarathon mit seinen Co-Wettbewerben (hier der Start zum letztjährigen Schülerlauf) erfreut sich auch beim Nachwuchs großer Beliebtheit, wie die bisherigen Meldezahlen bestätigen. © Uwe Mühling


Danach sind für den Marathon und seine zahlreichen Co-Wettbewerbe in Pleinfeld und am Großen Brombachsee nur noch Nachmeldungen mit den entsprechend höheren Gebühren möglich, sofern die Rennen noch nicht ausgebucht sind, denn die Startplätze sind auf maximal 2500 limitiert. Aktuell liegen schon über 2000 Anmeldungen vor. Wer sich schon jetzt registriert, hat neben der Ersparnis noch einen weiteren schönen Vorteil: Sein Vorname wird auf die Startnummer aufgedruckt.

Mit dem bisherigen Zulauf zeigt sich Stephanie Somann – sie hat geheiratet und ist unter ihrem Mädchennamen  Pummer wohl besser bekannt – sehr zufrieden. „Die Teilnehmerlisten sind voll wie nie“, sagt die Veranstaltungsleiterin, die an der Spitze des neunköpfigen Organisationsteams und der über 400 freiwilligen Helferinnen und Helfer steht. Aktuell sind laut Somann vor allem der Marathon (585 Meldungen inklussive Staffeln) und der Halbmarathon (984), aber auch der Bambinilauf (134) „so begehrt wie nie“.

Der Zeitplan sieht wieder so aus, dass das Lauffestival am Samstag mit den Bambini (16 Uhr), der Marathonmesse, der Nudelparty sowie einem Bühnenprogramm (jeweils von 14.30 bis 19 Uhr) beginnt. Das alles findet am Volksfestplatz statt, wo für Teilnehmer wie Besucher auch ein großes Zelt bereitsteht. Am Samstag laufen bereits die Startersetausgabe und die Nachmeldung, die sich am Sonntag ab 7 Uhr fortsetzen. Nacheinander erfolgen dann die Starts für den Marathon (um 9 Uhr), die Marathon-Staffeln (9.05 Uhr), den Schüler-Lauf (9.30 Uhr), den Hobbylauf (9.50 Uhr), den Halbmarathon (11 Uhr) und das Nordic Walking (11.10 Uhr).

Parallel laufen am Sonntag die diversen Siegerehrungen im Festzelt. Unter allen Teilnehmern – vom Bambino bis zum Marathoni, werden drei große Hauptgewinne verlost. Der erste Preis ist dabei eine Reise auf die Atlantikinsel Madeira mit Engeler Reisen. Die Auslosung unterstreicht den breitensportlichen Charakter der Veranstaltung. „Bei uns ist jeder, der das Ziel erreicht, ein Gewinner. Alle er­folg­reichen Teilnehmer bekommen ei­ne exklusive Medaille. Natürlich wollen wir auch die Leistungen der ambitionierten Läufer mit schönen Pokalen und Sachpreisen belohnen und gebührend feiern. Auf Geldprämien verzichten wir aber bewusst und investieren dafür in die Verlosung. Jeder Teilnehmer hat die Chance auf den Hauptgewinn“, erklärt Stephanie Somann weiter.

Namensgeber für den Seenlandmarathon ist erneut Nifco KTW. Auch sonst stehen zahlreiche regionale Un­ternehmen als Sponsoren und Unterstützer hinter der Veranstaltung. Sie ermöglichen unter anderem eine gut gefüllte Starterset-Tasche. Viele weitere Informationen sowie die Online-Anmeldung finden sich unter www.seenlandmarathon.de. 

Uwe Mühling

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pleinfeld