17°

Freitag, 20.10. - 14:34 Uhr

|

Störche haben viel Nachwuchs

47 Jungvögel leben in den altmühlfränkischen Horsten - 21.06.2017 08:31 Uhr

47 Jungstörche wachsen in den altmühlfränkischen Horsten heran.


Ihm zufolge gibt es weitere Neuansiedlungen in Schlungenhof und Laubenzedel am Pfarrhaus, in Dittenheim sowie in Ehlheim und am Fischerhaus bei Trommetsheim. Von 61 geschlüpften Küken im gesamten Landkreis haben bis jetzt 47 überlebt.

Vier Nester hat Langenegger, der sich in aller Regel mit Feuerwehrdrehleitern zu den Nestern bringen lässt, noch nicht besucht. In weiteren vier Horsten ist nach seinen Angaben die Brut fehlgeschlagen. In Gunzenhausen beim Storchenturm und in Meinheim war das schlechte Wetter Anfang Mai die Ursache.

In Laubenzedel ist das Weibchen tot aufgefunden worden. Und in Haundorf ist der neue Standort nach einem Monat ohne ersichtlichen Grund aufgegeben worden, berichtet der Fachmann. Die hier abgedruckten Bilder hat Bernhard Langenegger in Trommetsheim am ehemaligen Molkereischlot (links) noch vor der Beringung und in Wettelsheim an der Brauerei Strauß (rechts) aufgenommen.

Die genauen Nestbelegungen sind im Internet nachzulesen:
www.mundart-naturkost.de/html/bernhard.html.     

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Trommetsheim