Dienstag, 12.12. - 01:47 Uhr

|

SV Nennslingen und BV Bergen spielen Doppelpass

Neue Spielgemeinschaft am Jura – Patrick Meyer trainiert die "Erste" - 19.07.2017 08:43 Uhr

Wollen die neue SG Nennslingen/Bergen in eine gute Zukunft führen: Thomas Heß, Patrick Meyer, Karlheinz Rauth und Alex Lang (von links nach rechts).


Im Sommer 2016/2017 begann die Zusammenarbeit der Spielgemeinschaft Nennslingen/Bergen beim Nachwuchs und wird nun 2017/2018 im Jugend- und Herrenbereich weitergeführt. In der abgelaufenen Saison dünnte der Spielerkader des BV-Bergen weiter aus. „Die Entscheidung für eine Spielgemeinschaft war das einzig Richtige und Sinnvolle, gerade auch mit Blick in die Zukunft“, heißt es in einer Pressemitteilung der SG.

Durch wenig Nachwuchs aus den eigenen Reihen, freuten sich die Verantwortlichen des BVB, dass sie mit dem SVN einen Partner gefunden haben. „Das ist aufgrund der örtlichen Nähe ideal.“ Auch der SV Nennslingen war bereit, diese Gemeinschaft einzugehen, obwohl der Verein aktuell noch geringere Personalprobleme hat. Beide Klubs sehen sich durch den Zusammenschluss für die Zukunft bes­tens aufgestellt.
Doch bevor alles soweit war, gab es viele Gesprächsrunden mit den Verantwortlichen der beiden Vereine, um alle Einzelheiten zu klären.

Ergebnis daraus ist unter anderem ein spezieller Modus, bei dem nach jedem Heimspiel der Trainings- und Spielort gewechselt wird. So kann man den Anhängern in beiden SG-Orten im Vier-Wochen-Rhythmus „Fußball daheim“ anbieten. Außerdem bleiben die Sportanlagen, die nur wenige Hundert Meter voneinander entfernt sind,  weiterhin regelmäßig in Betrieb.

Neuer Trainer der ersten Mannschaft ist Patrick Meyer aus Nennslingen. Er spielte in der E- und D-Jugend beim SV Nennslingen und von der C- bis zur A-Jugend beim TSV 1860 Weißenburg, wo er mehrere Aufstiege feiern konnte und unter anderem in der Bayernliga spielte. Nach der Jugendzeit spielte er drei Jahre beim SV Burgsalach und eine Saison beim TSV 1860 Weißenburg. Seine aktive Laufbahn beendete er beim SV Nennslingen und übernahm dann für ein Jahr die U19 der Spielgemeinschaft DJK Raitenbuch/SV Burgsalach.

Weitere Nachrichten aus Altmühlfranken

Als Co-Trainer fungiert Karlheinz Rauth aus Bergen. Er spielte in der Jugend beim TSV Bernlohe und anschließend dort in der zweiten Herrenmannschaft. Nach längerer sportlicher Pause coachte er als Co-Trainer in der letzten Saison die Herrenmannschaft des BV Bergen. Nach zwei erfolgreichen Lehrgängen beim Deutschen Fußballverband erwarb er im Mai 2017 die Teamleiterlizenz und wird im Herbst noch einen dritten Lehrgang der Trainer-C-Lizenz in der Sportschule in Oberhaching abschließen.

Hinzukommt noch Michael Kunz aus Ruppmannsburg. Er war 2012/2013 aktiver Spieler beim TV Thalmässing und 2013/2014 beim SV Nennslingen. In der Saison 2015/2016 war er Co-Trainer der C-Jugend und 2016/2017 der B-Jugend des TV Thalmässing. Beim letzten Aufstieg des TVT in die Kreisklasse war er als Spieler aktiv dabei.

Im organisatorischen Bereich werden die Trainer von Alex Lang und Thomas Heß unterstützt. Training ist immer dienstags in Bergen und donnerstags in Nennslingen (jeweils um 19.00 Uhr). 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nennslingen, Bergen