Freitag, 16.11.2018

|

zum Thema

Turniersieg für den VfL in Ansbach

Treuchtlinger gewannen im Halbfinale gegen Neumarkt und im Endspiel gegen die Gastgeber - 12.09.2018 14:44 Uhr

© Uwe Mühling


Im Auftaktspiel des „stwAN-Cups“ in Ansbach taten sich die Treuchtlinger zwar zu Beginn schwer, doch bereits zur Halbzeit des auf vier mal acht Minuten verkürzten Spiels war die Partie für die VfL-Korbjäger entschieden. Die Neumarkter, die ungeschlagen aus der Bayernliga in die 2. Regionalliga aufgestiegen waren, hatten nur selten passende Antworten auf den Kombinationsfluss der Baskets. Neuzugang Robin Seeberger und Luca Wörrlein vollendeten teilweise spektakulär, und so bot die Partie beiden Coachs die Möglichkeit, einiges auszuprobieren und Leistungsträgern viel Pause zu geben.

Nachdem sich auch im zweiten Halbfinale die höherklassige Mannschaft – wenn auch knapp mit 82:78 gegen den TSV Nördlingen – durchgesetzt hatte, kam es im Finale zum Duell der Ligakonkurrenten Ansbach und Treuchtlingen. Die Gastgeber erwischten in der Halle des Theresien-Gymnasiums den besseren Start, doch nach einer Auszeit waren auch die Jungs von Trainer Stephan Harlander langsam warm. Mit einer 18:17-Führung ging es in die erste Viertelpause. Im zweiten Abschnitt schafften es die Westmittelfranken, dank wechselnder Verteidigung, den Rhythmus der Treuchtlinger zu brechen. Freie Dreier fanden nicht ihr Ziel, und auch von der Freiwurflinie ließen Tim Eisenberger, Peter Zeis und Co. zu viele Punkte liegen. Deshalb gelang es der hapa-Truppe von Coach Martin Ides, sich etwas abzusetzen und mit einer 39:33-Führung in die Pause zu gehen.

In einem nun durchaus guten Duell zwischen zwei Regionalliga-Teams glichen die Treuchtlinger im dritten Viertel aus und schafften es in der Schlussphase der Partie mit einem 10:0-Lauf die höchste Führung herauszuspielen (73:60). Diese brachten sie schließlich über die Zeit und entschieden damit den ersten „stwAn-Cup“ für sich. Eine Chance auf Revanche gibt es jedoch schon am 17. November, wenn die VfL-Baskets zum Hinrundenspiel und Derby der 1. Regionalliga-Südost erneut in die Bezirkshauptstadt Mittelfrankens kommen. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen