10°

Sonntag, 23.09.2018

|

Zu schnell in die Kurve: Lkw kippt am Kreuz Schweinfurt um

Laster war mit Fleisch beladen - Zwei Personen leicht verletzt - 12.09.2018 20:04 Uhr

Der Laster kippte in einer Kurve am Kreuz Schweinfurt auf die linke Seite um. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich schwierig. © NEWS5 / Merzbach


Nach ersten Informationen der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck war der Lkw gegen 17.10 Uhr am Kreuz Schweinfurt beim Abfahren auf die A70 mit zu hoher Geschwindigkeit in die Kurve gerauscht. Der Sattelzug kippte daraufhin auf die linke Seite, wohl auch weil er mit Fleisch beladen war und dementsprechend schwer.

Der Fahrer und seine 31-jährige Beifahrerin konnten sich selbst aus dem Führerhaus befreien, beide trugen leichte Verletzungen davon. Die Abfahrt zur A70 Richtung Bamberg war danach für mehrere Stunden komplett gesperrt.

Besonders schwierig gestalteten sich die Bergungsarbeiten, die sich bis in die Vormittagsstunden des Donnerstags hinzogen: Der Lastwagen musste aufgerichtet und mitsamt der Ladung abtransportiert werden. Zudem musste noch das von Diesekraftstoff verunreinigte Erdreich abgetragen werden.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

evo E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region