12°

Sonntag, 30.04. - 22:34 Uhr

|

Geschmeidig mit den Genregrenzen

Große Charaktere beim Jazz & Blues Open Wendelstein - 08.04.2017 06:00 Uhr

Zudem bricht man sich auch keinen Zacken aus der Krone, wenn neben Macy Gray und den eingefleischten Jazzern Klaus Doldinger und Thilo Wolf, die allesamt bestens ins Portfolio passen, auch anderen Künstlern Unterschlupf gewährt wird. Wie zum Beispiel dem Hamburger Hip-Hopper Samy Deluxe oder dem bajuwarischen Altrocker Günther Sigl.  Kleine Clubkonzerten runden das Schaulaufen der Stars zudem mehr als charmant ab.

Das verbindende Element scheinen beim Programm des Wendelsteiner Jazz & Blues Open weniger die fixen Genres zu sein als vielmehr herausragende Künstlerpersönlichkeiten auf der Bühne zu haben . Und das ist – Schubladen hin, Schubladen her – ja immer noch das Allerwichtigste, um Menschen von und mit Musik zu begeistern.

Wie ein Mädchen das Pop-Business aufmischte.

Wie ein Mädchen das Pop-Business aufmischte.


Macy Gray: Aus dem Nichts zum Star

Mit dem Song Still feierte sie einen Welterfolg. Selten raspelte jemand so entspannt sein Stimmband ins Mikrofon, um sich dann gefühlt aufs Sofa zu flacken und die Welt einen guten Mann sein zu lassen. Macy Gray ist eine dieser Vom-Tellerwäscher-Zum-Star-Geschichten.

Sie wollte mit einem Freund Songs aufnehmen, doch weil die für die Vocals engagierte Sängerin nicht erschien, musste Macy selbst ran. Und allen Anwesenden blieb der Mund offen. Diese Mädchen  aus Ohio hatte eine unverwechselbare Stimme. Nach Still ging es schnell. Sie gewann einen Grammy und arbeitete fortan in der ersten Liga des US-amerikanischen Musikgeschäfts. Ein Star dieser Kategorie kommt nicht alle Tage in der Region vorbei.

Klaus Doldinger saxt in Wendelstein.

Klaus Doldinger saxt in Wendelstein. © Peter Hoennemann


Deutschlands Mr. Jazz

Unter „Jazzer, deutsch“ ist im Lexikon ein Bild von ihm. Klaus Doldinger ist der mit Abstand bekannteste Vertreter dieses sonst ein klein wenig elitären Genres. Aber den Doldinger-Jazz kennt wirklich jeder. Auch wenn das die meisten gar nicht wissen. Der gebürtige Berliner hat die Tatort-Melodie komponiert, die übrigens unmöglich fehlerfrei nachzupfeifen sein soll. Aber auch der Soundtrack für Das Boot oder Die unendliche Geschichte stammen aus seiner Feder.

Nach Wendelstein kommt der Echo-Preisträger zusammen mit Max Mutzke. Der Popp-, Jazz- und Soulsänger hat durch eine Casting-Show von Stefan Raab Karriere gemacht, mehrere Top-Chart-Platzierungen eingefahren und Deutschland unter anderem beim Eurovision Song Contest vertreten.

Samy Deluxe und seine neuen, gereiften Rap-Skills.

Samy Deluxe und seine neuen, gereiften Rap-Skills. © Pascal Kerouche


Großmeister im Lässig-Sein

Was hat der Mann für eine Entwicklung hinter sich. Samy Deluxe hat mal als Flegel des deutschen Hip-Hop-Business begonnen. Er erklärte jedem, der es hören wollte, dass er die coolste Sau unter dem Himmel der Rap-Publik ist. Knappe zwei Jahrzehnte nach seinen pubertären Ausfällen könnte Samy Deluxe damit sogar recht haben.

Der Hamburger hat immer noch mit die exquisitesten Rap-Skills im Land und kommerziell ist er sowieso einer der erfolgreichsten der Szene, aber in der Zwischenzeit ist Samy (nicht nur) musikalisch gereift. Er verbindet seine Herkunft aus dem Hip-Hop mit neuem Interesse für Soul, Funk oder Blues. Außerdem ist er nach wie vor Großmeister im Lässig-Sein.

Günther Sigl und Co. als freies Open Air.

Günther Sigl und Co. als freies Open Air.


Willkommen im Gratis-Land

Das kostenlose Open Air im Herzen Wendelsteins ist sowas wie der musikalische Zubringer für den Festivalnachwuchs auf Besucherseite. Dort wird das komplette Spektrum des Festivals mal vorgeführt. In diesem Jahr darf Altrocker Günther Sigl bereits um die Mittagszeit ran. Es folgen die herrlich swingenden Marina & The Kats sowie Noise Adventure. Mit Iyeoka kommt zum Abschluss dann sogar noch ein kleiner Festival-Höhepunkt. Die Frau hat das Timbre einer Amy Winhouse, den Gerechtigkeitssinn Tracy Chapmans und die Poesie Bob Dylans.

DIE HIGHLIGHTS

FR 28.04.2017, 20 Uhr, Macy Gray, Eventhalle FV Wendelstein.

SA 29.04.2017, 20 Uhr , Klaus Doldinger‘s Passport feat. Max Mutzke, Zappelbude, Eventhalle FV Wendelstein.

SO 30.04.2017, 20 Uhr, SAMY DELUXE + DLX, BND SEVEN, Eventhalle FV Wendelstein.

MO 01.05.2017, 12 Uhr, Günther Sigl & Band, Marina & The Kats, Noise Adventure Iyeoka, Open Air im Altort.

DI 02.05.2017, 20 Uhr, Thilo Wolf Quartett, Kirche St. Nikolaus.

MI 03.05.2017, 20 Uhr, Ludwig Seuss Trio, Casa de la Trova.

MI 03.05.2017, 20 Uhr, Die Drei Damen, Jegelscheune. 

Jan Stephan Carpe Diem

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Carpe Diem

Ein Kind der Kleinkunstszene

08.04.2017 10:51 Uhr

Mit Musik übers Wasser

08.04.2017 08:43 Uhr

Frauenkabarett in Pappenheim

08.04.2017 07:58 Uhr

Die Kinder von Wolfsdorf

08.04.2017 07:56 Uhr

So klingt der Sommer …

08.04.2017 07:52 Uhr

Raus in den Festivalsommer!

08.04.2017 07:52 Uhr

Musikalische Spendierhosen

08.04.2017 07:50 Uhr

Willy will weiter witzeln

08.04.2017 07:49 Uhr