10°

Samstag, 29.04. - 15:20 Uhr

|

Musikalische Spendierhosen

Gunzenhausen verschenkt ein rauschendes Fest - 08.04.2017 07:50 Uhr

Bürgerfest Gunzenhausens

Bürgerfest Gunzenhausens


Zwei große Bühnen, ein Dutzend Bands, dazu die Infrastruktur für Gastronomie und Konsorten – das kostet. Und wenn die örtlichen Vereine und die Kulturmacherei nicht so tatkräftig mitanpacken würden, müsste Bürgermeister Fitz noch tiefer in die Tasche greifen.

Weißenburg fährt da mit dem Altstadtfest etwa ein gänzlich anderes Konzept. Man überlässt es weitestgehend den örtlichen Gastronomen, das Programm auf die Beine zu stellen und zu finanzieren. Vom Publikumserfolg her merkt man den konzeptionellen Unterschied eher weniger; beide Feste sorgen in den jeweiligen Altstädten für brechend volle Straßen.

Deutlich wird der Budgetunterschied aber spätestens beim Musikprogramm: Die Kulturmacherei kann dank der Finanzen und guter Connections große Namen der bayerischen Musikszene anheuern, wie etwa Dreiviertelblut mit Bananafishbones-Sänger Sebastian Horn (Sonntag, Hafnermarkt) oder Rudi Madsius & Band (Samstag, Marktplatzbühne). Dieses großzügige Angebot sollte man nicht ausschlagen.

BÜRGERFEST GUNZENHAUSEN, vom 30.06.–02.07.2017, am Marktplatz und Hafnermarkt. 

Miriam Zöllich / Jan Stephan Carpe diem

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Carpe Diem

Ein Kind der Kleinkunstszene

08.04.2017 10:51 Uhr

Mit Musik übers Wasser

08.04.2017 08:43 Uhr

Frühling am See

08.04.2017 08:00 Uhr

Frauenkabarett in Pappenheim

08.04.2017 07:58 Uhr

Die Kinder von Wolfsdorf

08.04.2017 07:56 Uhr

So klingt der Sommer …

08.04.2017 07:52 Uhr

Raus in den Festivalsommer!

08.04.2017 07:52 Uhr

Willy will weiter witzeln

08.04.2017 07:49 Uhr