Montag, 25.03.2019

|

zum Thema

Schickes Konzert kommt nach Theilenhofen

Das neue Gemeindezentrum wird als Kulturort ausprobiert - 13.03.2019 08:58 Uhr

Der Keller Steff


Und dann noch einen durchaus ambitionierten. Der Keller Steff gehört immerhin schon seit Jahren zu den bekannten Namen in der bayerischen Musikszene. In wechselnden Besatzungen, zum Beispiel mit seiner Big Band oder im Trio 3 Männer, zieht er seit gut zehn Jahren durch die Bühnenlandschaft des Freistaats und der Republik.

Mit bürgerlichem Namen heißt der Keller Steff übrigens Stephan Keller, ganz famos, und nach Theilenhofen kommt er solo. Was nicht weiter schlimm ist, weil der charismatische Chiemgauer auch nicht viel mehr braucht als eine Gitarre und eine Bühne, der Rest wird dann meist schon von ganz allein.

Der Keller Steff ist ein urwüchsiger Bayer. Lange Haare, erdiger Dialekt, sonniges Lächeln. Typ Skilehrer. Und so hockt er sich dann auf die Bühne und schrammelt in die Gitarre und singt. Mit warmer, rauchiger Stimme erzählt er Geschichten von dahoam.

Bilderstrecke zum Thema

Keller Steff bringt das Johanneszentrum zum Kochen

Mit einem furiosen Konzert brachte der Keller Steff mit seiner Band am Sonntag das Johanneszentrum zum Kochen. Der rockende Heimatmusiker vom Chiemsee begeisterte die Neumarkter mit neuen Liedern und altbewährten Stücken.


A runde Mischung, so heißt seine aktuelle CD und so darf man sich auch sein Bühnenprogramm vorstellen. Inhaltlich ist das irgendwas mit Bauwagen und Feuerwehrautos und einem Kreisverkehr, so die Ankündigung. Noch Fragen?          

Freitag, 29. März, 20 Uhr, Gemeindehalle, Theilenhofen 

Jan Stephan Carpe diem

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Carpe Diem