10°

Samstag, 29.04. - 15:24 Uhr

|

Sinnsuche im Reich der Schädel

Christoph Ottinger stellt aus - 25.03.2017 08:06 Uhr

Sinnsuche im Reich der Schädel

Sinnsuche im Reich der Schädel


Seine Kunst ist stark und kräftig. Sie besteht aus Farben, aus immer wieder übermalten und neu arrangierten Strichen und Linien. Motiv sind stets Kopfprofile mit ausdrucksstarken Augen, vor einem unruhig zerklüfteten Hintergrund mit Symbolen und Piktogrammen.

Dem 37-jährigen Weißenburger ist das Malen eine Notwendigkeit. „Ich betrachte meine expressive Malerei als Selbstgespräch“, erzählt er. „Während des Malens schaffe ich mir wieder Platz in meinem Inneren, kehre und leere alles nach außen auf die Leinwand.“ Der Farbauftrag erfolgt spontan, intuitiv, häufig direkt aus der Tube. Am Ende steht Ottinger als Künstler nicht anders vor seinen Bildern als der Besucher seiner Ausstellungen, und fragt sich, was da aus ihm heraus gesprochen hat.

Sonntag, 26. März, bis Sonntag, 21. Mai, jeweils an Sonn- und Feiertagen von 14 bis 17 Uhr, Museum an der Stadtmühle, Pappenheim. 

Jan Stephan

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Carpe Diem

Ein Kind der Kleinkunstszene

08.04.2017 10:51 Uhr

Mit Musik übers Wasser

08.04.2017 08:43 Uhr

Frühling am See

08.04.2017 08:00 Uhr

Frauenkabarett in Pappenheim

08.04.2017 07:58 Uhr

Die Kinder von Wolfsdorf

08.04.2017 07:56 Uhr

So klingt der Sommer …

08.04.2017 07:52 Uhr

Raus in den Festivalsommer!

08.04.2017 07:52 Uhr

Musikalische Spendierhosen

08.04.2017 07:50 Uhr