10°

Samstag, 29.04. - 15:23 Uhr

|

Ziemlich beste Freunde

Maybebop: Stehlen sie Viva Voce die Schau? - 08.04.2017 07:32 Uhr

Maybebop

Maybebop © Fotografie Holger Weiss


Ihre Auftritte füllen Hallen, Konzertsäle und regelmäßig auch das Weißenburger Bergwaldtheater. Also nein, viel kann man dazu wirklich nicht mehr sagen. Drum konzentrieren wir uns hier mal auf die „Friends“, die bei Viva Voce and Friends am 25. Juni mitanreisen. Der Name der Freunde lautet Maybebop und dahinter verbirgt sich ein vierköpfiges A-cappella-Ensemble aus Hannover. Mit Gründungsjahr 1992 sind die vier Herren sogar noch ein paar Jährchen länger im Geschäft als Viva Voce.

Der musikalische Schwerpunkt liegt auf deutschsprachigen Eigenkompositionen. Im aktuellen Programm „Das darf man nicht!“ tragen sie gesungene Kritik an gesellschaftlichen und menschlichen Missständen vor. Pointiert, humorvoll und mitunter auch ungewöhnlich. Darf man nicht, gibt‘s bei Maybebop nicht.

Das zeigt sich auch daran, dass sich die Gruppe an eigene A-cappella-Interpretationen von Hits wie „Nothing else matters“ (Metallica) oder „Smells like teen spirit“ (Nirvana) wagt – und damit Erfolg hat. Dazwischen präsentieren sie auch klassische Volks- und Weihnachtslieder. Ihr Album „Weihnacht“ wurde in den USA groß gefeiert und dort sogar als beste A-cappella-Weihnachtsplatte ausgezeichnet.

Für ihr Liveshows haben sich die vier Musiker ein paar besondere Einlagen einfallen lassen: Unter dem Motto „Wünsch dir was“ dürfen sich Konzertbesucher Songs aus dem Repertoire der Band aussuchen. Beliebt  ist auch der Karaoke-Part, bei dem ein Zuschauer aus dem Publikum spontan auf die Bühne kommt und mit den Jungs etwas singen kann.
Und analog zum Improtheater hat Maybebop das Impro-A-cappella erfunden: Spontan kreieren sie einen Song aus Wörtern, die das Publikum zuruft. Da müssen die Lieblinge von Viva Voce ja fast aufpassen, dass ihnen nicht die Show gestohlen wird.

Sonntag, 25. Juni, 20 Uhr, Bergwaldtheater, Weißenburg. 

Miriam Zöllich Carpe diem

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Carpe Diem

Ein Kind der Kleinkunstszene

08.04.2017 10:51 Uhr

Mit Musik übers Wasser

08.04.2017 08:43 Uhr

Frühling am See

08.04.2017 08:00 Uhr

Frauenkabarett in Pappenheim

08.04.2017 07:58 Uhr

Die Kinder von Wolfsdorf

08.04.2017 07:56 Uhr

So klingt der Sommer …

08.04.2017 07:52 Uhr

Raus in den Festivalsommer!

08.04.2017 07:52 Uhr

Musikalische Spendierhosen

08.04.2017 07:50 Uhr