2°C

Freitag, 21.11. - 21:27 Uhr

|

Autofahrer kollidiert in Niederbayern mit Regionalzug

An unbeschranktem Bahnübergang nicht aufgepasst - 75-Jähriger sofort tot - 30.05.2012 11:41 Uhr

Der Landwirt aus dem Landkreis Passau wollte den Angaben zufolge mit seinem Wagen einen unbeschrankten Bahnübergang überqueren, übersah dabei die herannahende Bahn und fuhr unmittelbar vor dem Zug auf die Gleise. Laut Polizei hatte der Lokführer keine Möglichkeit mehr zu bremsen.

Der Autofahrer wurde durch den Aufprall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Die einspurige Bahnstrecke von Mühldorf nach Passau wurde für mehrere Stunden gesperrt. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. 

dapd

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.